Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

Lockheed U-2


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

U-2 der US Air Force

Die Lockheed U-2 »Dragon Lady« war wahrscheinlich das berühmteste Spionageflugzeug überhaupt. in den Skunk Works von Lockheed war es bei einer Einsatzhöhe von 20.000 m lange Zeit unverwundbar. Das extreme (von einem Segelflugzeug abgeleitet) sorgte für extreme Flugleistungen verlangte Piloten aber auch hohes Können.

Am 1. Mai 1960 wurde Gary Powers in seiner U-2 einer CIA -Mission von einer neuen russischen Luftabwehrrakete über Sowjetunion abgeschossen (das Triebwerk machte Schwierigkeiten so das Flugzeug die Höhe nicht halten konnte).

In der Kuba-Krise 1962 lieferte das Flugzeug die entscheidenden Fotos sowjetischen Raketenstellungen.

Die U-2 wurde seit Mitte der Jahre durch Satellitenaufklärung ergänzt und schließlich durch SR-71 abgelöst. Seit Ende des kalten Kriegs die US-Luftware jedoch wieder die kostengünstigere U-2 der SR-71 ein.

Erstflug 1955 ; Nachfolgemuster (TR-1) stehen immer noch in Die NASA benutzt eine eigene Ausführung (ER-2) für Forschungsflüge.

Technische Daten

Lockheed U-2
Kenngröße Daten
Länge    15 24 m
Flügelspannweite    24 38 m
Besatzung    1
Höhe    4 57 m
Höchstgeschwindigkeit    794 km/h
Reichweite    4.635 km
Besatzung    1 Mann
Dienstgipfelhöhe    21.335 m
Bewaffnung    keine

Siehe auch: Liste von Flugzeugtypen



Bücher zum Thema Lockheed U-2

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lockheed_U-2.html">Lockheed U-2 </a>