Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Londonderry


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Londonderry (auch Derry ) ist eine Stadt in Nordirland Vereinigtes Königreich an der Grenze zur Republik Irland . Die Stadt war während des Nordirland-Konfliktes Schauplatz der schlimmsten Auseinandersetzungen zwischen Anglikanern und Presbyterianern englischer und schottischer Abstammung ( Protestanten oder Unionisten) und den katholisch-irischstämmigen Bewohnern Katholiken oder Republikaner ).

Der Name

Die Bezeichnung Londonderry wird von den England-treuen Protestanten bevorzugt Derry von den irisch-stämmigen katholischen Einwohnern. In englisch-sprachigen Welt wird meist von Derry gesprochen in Großbritannien und Deutschland jedoch von Londonderrry .

Von vielen Einwohnern wird die Bezeichnung Londonderry wegen des unlogischen Zusatzes London abgelehnt. Der Name Derry leitet sich schließlich vom irisch-gälischen Doire ab dessen Bedeutung "Eichenhain" ist.

Vor den politischen Auseinandersetzungen bedeutete der von Derry oder Londonderry noch keine besondere politische Stellungnahme und überwiegende Mehrheit der Bewohner hatte ohne Bedenken alte Form Derry verwendet. Seit den "Troubles" hatten vor die Medien die politisch neutral bleiben wollten Problem. Vor allem einige Radiosprecher verwendeten fortan einen Schrägstrich (engl. stroke ). Gesprochen hieß das dann Derry-Stroke-Londonderry . Als neutrale und im Alltag häufig manchmal auch sarkastisch - benutzte Kurzform hat daher auch Stroke City durchgesetzt.

Weblinks

Siehe auch: Blutsonntag (Nordirland 1972)



Bücher zum Thema Londonderry

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Londonderry.html">Londonderry </a>