Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Lothar II. (Lothringen)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Lothar II. (* um 835 8. August 896 bei Piacenza ) war vom 855 bis zu seinem Tod fränkischer König.

Lothar war zweiter Sohn von Lothar I. als dieser starb wurde sein Reich den drei Söhnen geteilt ( Teilung von Prüm ): Ludwig II. (Italien) erhielt Italien und Kaisertitel Lothar das Mittelreich ( Lotharii Regnum aus dem das spätere Lothringen hervorging) mit der Residenz in Aachen Karl die Provence und Burgund .

Lothars Leben war vor allem geprägt der Kinderlosigkeit seiner Frau Theutbergas und dem der daraus resultierte. Um seine dynastische Pflicht erfüllen sah Lothar sich gezwungen sich von zu trennen und seine Mätresse Waldrada zu mit der er bereits einen Sohn hatte. auf den Aachener Synoden ( 860 und 862 ) die Scheidung anerkannt wurde blieb das ungelöst. Der Erzbischof Hinkmar von Reims der enger Berater Karls des Kahlen war prangerte auf dessen Betreiben in Denkschrift diesen Beschluss an woraufhin Papst Nikolaus I. sich in die Sache einschaltete.

Nachdem auf der Synode von Metz in Anwesenheit der päpstlichen Legaten die (angeblich durch Bestechung) abermals anerkannt wurde ging von Vienne zu der Zeit Lehrer an Klosterschule Prüm nach Rom um Beschwerde dagegen einzulegen.

Der Papst widerrief die Entscheidung und die Erzbischöfe Gunthar von Köln und Theutgaud von Trier die auf Synode von Metz die treibende Kraft gewesen Papst Hadrian II. erlaubte schließlich Lothar seine persönlich in Rom vorzutragen. Auf dem Rückweg Reise jedoch starb Lothar so dass eine Entscheidung überflüssig wurde.

Nach Lothars Tod wurde das Mittelreich Karl dem Kahlen und Ludwig dem Deutschen aufgeteilt.



Bücher zum Thema Lothar II. (Lothringen)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lothar_II..html">Lothar II. (Lothringen) </a>