Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Luisa Francia


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Luisa Francia (* 1949 lebt in München ) ist eine deutsche Autorin Filmemacherin und

Francia unternahm mehrere Reisen nach Afrika und Nepal. Sie vertritt die magische Seite Feminismus und ist bekannt für fantastische Performances verfasste aber auch ein Buch über

Zitat

" Magie ist Gestaltung der Wirklichkeit nach den Visionen ist Kommunikation mit allen Kräften der ist das Feiern dieser Kräfte und der Lebensfreude. Magie ist selbstverantwortliche Teilnahme an der der Gesellschaft." (Francia Der Rest Deines Lebens jetzt. München : Frauenoffensive 2001)

Wichtige Publikationen in Auswahl

  • Mond Tanz Magie. München : Frauenoffensive 1986
  • Der untere Himmel. Frauen in eisigen München: Nymphenburger 1999
  • Die Sprache der Traumzeit. Kunst und Magie . München: Frauenoffensive 2002
  • In den Gärten der Kore. München: 2003
  • Die magische Kunst das Glück zu locken. München: Nymphenburger 2003

Web-Link

[1] www.salamandra.de



Bücher zum Thema Luisa Francia

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Luisa_Francia.html">Luisa Francia </a>