Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Lutherstadt Wittenberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Wappen Karte
fehlt noch

(siehe Offizielle Wappenseite )

Basisdaten
Bundesland : Sachsen-Anhalt
ehem. Regierungsbezirk : Dessau
Landkreis : Wittenberg
Fläche : 117 78 km²
Einwohner : 47.153 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 400 Einwohner/km²
Höhe : 67 m ü. NN
Postleitzahl : 06886
Vorwahl : 03491
Geografische Lage : 51° 52' n. Br.
12° 39' ö. L.
Kfz-Kennzeichen : WB
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 15 1 71 077
Gliederung des Stadtgebiets: ? Stadtteile/ Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Lutherstraße 56
06886 Lutherstadt Wittenberg
Website: www.wittenberg.de
E-Mail-Adresse: Oberbuergermeister@
stadtverwaltung.wittenberg.de
Politik
Oberbürgermeister : Eckhard Naumann ( SPD )

Lutherstadt Wittenberg : Kreisstadt des Landkreises Wittenberg in Sachsen-Anhalt an der Elbe gelegen.

Geschichte

  • Um 1180 erste urkundliche Erwähnung der Siedlung Wittenberg durch flämische Kolonisten neben einem Burgward angelegt
  • 1293 Der Askanier Albrecht II gewährt dem Ort als von Sachsen-Wittenberg das Stadtrecht.
  • 1486 - 1525 Friedrich der Weise residiert und verhilft Wittenberg zu überregionaler
  • 1502 Gründung der Universität Leucorea
  • 1508 Martin Luther kommt nach Wittenberg. Luther wird Theologieprofessor Wittenberg.
  • 31. Oktober 1517 Martin Luther schlägt seine 95 Thesen gegen den an die Kirchentür der Schlosskirche. Beginn der in Deutschland. (Ob es sich hierbei um historische Tatsache handelt ist wissenschaftlich umstritten.)
  • 1518 Berufung Melanchthons ( Praeceptor Germaniae ) zum Professor.
  • 1537 Lucas Cranach der Ältere Maler der Reformation und Geschäftsmann wird ersten Mal Bürgermeister der Stadt.
  • 1815 Wittenberg wird preußisch.
  • 1938 Wittenberg bekommt offiziell den Beinamen Lutherstadt

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

  • Schloss & Schlosskirche
  • Stadtkirche
  • Marktplatz
  • Melanchthonhaus
  • Cranachhöfe
  • Hundertwasserschule



Bücher zum Thema Lutherstadt Wittenberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Lutherstadt_Wittenberg.html">Lutherstadt Wittenberg </a>