Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Möller


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Möller bezeichnet ein Gemisch von Eisenerz (meist in Form von Naturerzen oder Abbrände vom Rösten sulfidischer oder carbonatischer Eisenerze) Zuschlagstoffen (zur Verringerung des Schmelzpunktes der Erze besserer Verflüssigung des Gemisches) das bei der von   Eisen im Hochofen zusammen mit Koks in den Hochofen eingefüllt wird.

Silikatreiche Erze werden mit kalkhaltigen Zuschlägen Möller verarbeitet kalkhaltige Erze mit Silikaten .

Siehe auch: Möller (Name)



Bücher zum Thema Möller

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/M%F6ller.html">Möller </a>