Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 29. Juli 2014 

Müllverbrennungsanlage Emlichheim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ca. 8 km westlich von Emlichheim und der dort beheimateten kartoffelverarbeitenden Industrie Emsland-Stärke wird im Europark von einem privaten niederländischen Investor eine hochumstrittene Müllverbrennungsanlage gebaut dieser Investor besitzt Patente auf und muss Holz-Bahnschwellen entsorgen. Aus Sicht des werden hier die Gewinne privatisiert und die Kollateralschäden solidarisiert.

Gegen diese Müllverbrennungsanlage hat sich bereits Bürgerinitiative formiert unter anderem weil die geplante nicht die Mitte 2004 geltenden Grenzwerte über Emmisionen erfüllt.

In Zukunft kann das Qualitäts-Gütesiegel in Milchproduktion nicht mehr vergeben werden. Aufgrund der entstehen in Emlichheim weitere Firmenansiedlungen im Müllsektor. Immobilienpreise in der Region sind schon jetzt rückläufig aufgrund der nachlassenden Nachfrage.



Bücher zum Thema Müllverbrennungsanlage Emlichheim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/M%FCllverbrennungsanlage_Emlichheim.html">Müllverbrennungsanlage Emlichheim </a>