Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

M.ü.Adria


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Abkürzung m.ü.Adria steht für Meter über Adria .

Jede Höhenmessung bezieht sich auf eine definierte Referenzfläche welche normalerweise das Geoid oder ein mittlerer Pegelstand des Meeresspiegels ist.
Für Westeuropa ist dies meist Normalnull ( NN Pegel von Amsterdam ). Für Südeuropa und die Länder der früheren Monarchie Österreich-Ungarn ist es der Adriapegel bei Triest .

Andere traditionelle Referenzflächen sind die Pegel von Genua Kronstadt Kaliningrad ( Königsberg ) u.v.a.

Der Unterschied zwischen Höhen über NN und m.ü.Adria beträgt - je nach Lage im Höhennetz - bis zu 30 cm.



Bücher zum Thema M.ü.Adria

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/M.%FC.Adria.html">M.ü.Adria </a>