Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

MACHO


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
MACHO ist die Abkürzung für MA ssive C ompact H alo O bject (Massives Kompaktes Halo Objekt).

MACHOs sind Himmelskörper innerhalb unserer Milchstraße oder im die Milchstraße umgebenden Halo . Sie sind klein oder schwach leuchtend etwa Planeten braune Zwergsterne oder alte erloschene und abgekühlte Sterne . Auch Neutronensterne fallen in diese Kategorie.

MACHOs wurden postuliert um das Problem dunklen Materie im Weltraum zu lösen. Da sie oder nur wenig Licht abgeben sind sie direkt beobachtbar.

Wenn ein MACHO von der Erde gesehen sich vor einem weiter im Hintergrund Stern vorbeibewegt verändert sich die Helligkeit des nach einer durch die allgemeine Relativitätstheorie gegebene Beziehung (Mikrogravitationslinse). Durch die systematische Beobachtung vieler tausend Sterne wurden eine Reihe MACHO Objekten auf diese Art und Weise



Bücher zum Thema MACHO

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/MACHO.html">MACHO </a>