Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. April 2014 

Magic Johnson


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der afroamerikanische Basketball-Star Earvin Johnson der 1959 geboren wurde ist unter Spitznamen Magic Johnson weltberühmt geworden.

Fünf NBA -Titel mit den Los Angeles Lakers und der Gewinn der olympischen Goldmedaille 1992 in Barcelona mit dem so genannten " Dream Team " waren die Höhepunkte seiner einzigartigen Karriere ab 1991 durch das Bekanntwerden seiner HIV -Infektion überschattet wurde.

Magic Johnson stand symbolisch als dominierender farbiger Basketballer die Rivalität der L.A. Lakers mit den Boston Celtics und derem weißen Spieler Larry Bird . Unvergessen ist gerade deshalb sein Ausspruch Larry Birds Abschiedsspiel: 'There will never ever be another Bird!'



Bücher zum Thema Magic Johnson

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Magic_Johnson.html">Magic Johnson </a>