Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 25. Dezember 2014 

Magnolienähnliche



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Magnolienähnliche
Systematik
Reich : Pflanzen (Plantae)
Unterreich : Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Blütenpflanzen (Magnoliophyta)
Klasse : Zweikeimblättrige (Magnoliopsida)
Unterklasse : Magnolienähnliche (Magnoliidae)
Überordnungen
  • Balanophoranae
  • Lactoridanae
  • Lauranae
  • Magnolianae
  • Piperanae
  • Rafflesianae

Die Magnolienähnlichen (Magnoliidae) bilden eine Unterklasse der Zweikeimblättrigen (Magnoliopsida). Pflanzen dieser Gruppe weisen zahlreiche auf die innerhalb der Blütenpflanzen als primitiv Dazu zählen unter anderem einfurchige (monocolpate) Pollen nicht miteinander verwachsene Fruchtblätter ein radialsymmetrischer der Blüte und das Vorhandensein ätherischer Öle. Bäume Sträucher und Wildkräuter gehören zu dieser

Systematik

Die Magnolienähnlichen werden hier entsprechend dem nach Takhtajan in sechs Überordnungen mit insgesamt Ordnungen eingeteilt:

  • Überordnung Balanophoranae
    • Balanophorales
    • Cynomoriales
  • Überordnung Lactoridanae
    • Lactoridales
  • Überordnung Lauranae
  • Überordnung Magnolianae
  • Überordnung Piperanae
  • Überordnung Rafflesianae
    • Hydnorales
    • Rafflesiales



Bücher zum Thema Magnolienähnliche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Magnolien%E4hnliche.html">Magnolienähnliche </a>