Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Main-Taunus-Kreis


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---

Basisdaten
Bundesland : Hessen
Regierungsbezirk : Darmstadt
Verwaltungssitz: Hofheim am Taunus
Fläche: 222 km²
Einwohner: 215.000 ( 2000 )
Bevölkerungsdichte : 968 Einw./km²
KFZ-Kennzeichen : MTK (bis 1980 FH )
Website: www.mtk.org
Karte

Der Main-Taunus-Kreis (MTK) ist ein Landkreis in Hessen . Die Kreisstadt ist Hofheim am Taunus . Der flächenmäßig kleinste Landkreis Deutschlands grenzt Westen an die kreisfreie Stadt Wiesbaden im Osten an die kreisfreie Stadt Frankfurt am Main im Norden an den Hochtaunuskreis und im Süden an den Kreis Groß-Gerau .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Kreis umfasst das Gebiet zwischen Kernräumen Frankfurt/Offenbach und Mainz/Wiesbaden. Das Kreisgebiet erstreckt vom Maingau bis hinauf zum Hoch taunus mit dem "Großen Feldberg (880 m) dem "Kleinen Feldberg" (826 m).

Wirtschaft

Wirtschaftlich profitiert der MTK von seiner Lage im Rhein-Main-Gebiet . Vor allem Industrie und Gewerbe bestimmen die Wirtschaft des Kreises Land- und Forstwirtschaft spielen eine immer geringere Rolle. Die ist von Streuobstwiesen geprägt Hochheim am Main ist ein bekannter Weinort .

Gesundheit

Krankenhäuser befinden sich in Hofheim am Taunus und Bad Soden am Taunus .

Verkehr

Die Hauptverkehrsader des MTK ist die A66 die Frankfurt mit Wiesbaden und Mainz verbindet. Über das Frankfurter Kreuz erhält schnellen Anschluss an die A5 und den Rhein-Main-Flughafen.

Geschichte

Der Main-Taunus-Kreis wurde am 1. April 1928 aus Gebietsteilen der bis dahin bestehenden Höchst und Wiesbaden sowie aus Gemeinden des (heute größtenteils Hochtaunuskreis ) und des Untertaunuskreises sowie des Kreises gebildet. Bei der hessischen Kreisreform wurde der Kreis geringfügig verändert in er Gemeinden überwiegend an den Hochtaunuskreis abgab.

Der Verwaltungssitz war zunächst im Frankfurter Höchst . Seit 1980 ist Hofheim am Taunus Kreisstadt die Verwaltung wurde jedoch erst 1987 nach Hofheim verlegt.

Wappen

Beschreibung :
Im geteilten Schild oben ein silbernes in Rot unten drei rote Sparren in (Wappen-Verleihung 19.6.1950)
Bedeutung :
Das Rad ist das Wappen des Mainz die Sparren das Wappen der Herren Eppstein deren Herrschaftsgebiet 1581 überwiegend von Mainz wurden.

Städte und Gemeinden

Städte
  1. Bad Soden am Taunus
  2. Eppstein
  3. Eschborn
  4. Flörsheim am Main
  5. Hattersheim am Main
  6. Hochheim am Main
  7. Hofheim am Taunus
  8. Kelkheim (Taunus)
  9. Schwalbach am Taunus
Gemeinden
  1. Kriftel
  2. Liederbach am Taunus
  3. Sulzbach (Taunus)

Internet-Adressen

Offizielle Website

{{Navigationsleiste Landkreise und kreisfreie Städte in



Bücher zum Thema Main-Taunus-Kreis

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Main-Taunus-Kreis.html">Main-Taunus-Kreis </a>