Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 18. November 2018 

Makrophage


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Makrophagen auch Fresszellen genannt sind unverzichtbare Funktionszellen Immunsystems und gehören zu den Leukozyten (weiße Blutkörperchen). Potentielle Körperschädlinge (z.B. Viren Bakterien) werden von den Makrophagen ständig phagozytiert intrazellulär zerkleinert und als Antigene auf der Zelloberfläche mithilfe eines "Präsentiertellers" (MHC-II Komplex) anderen präsentiert (sog. Antigenpräsentation). Makrophagen selber sind Teil unspezifischen Immunantwort da sie ständig unspezifisch jede von potentiellen Körperfeinden phagozytieren. Werden diese jedoch aufgearbeiteter Form (Zerkleinerung in die eigentlichen Antigene) Lymphozyten präsentiert kann hierdurch die für das Antigen spezifische Immunantwort eingeleitet werden.

Zusätzlich sind aktivierte Makrophagen in der Botenstoffe ( Zytokine ) auszusenden die die Durchblutung oder die erhöhen ( Fieber ) oder andere Leukozyten (unspezifisch) herbeilocken können.



Bücher zum Thema Makrophage

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Makrophagen.html">Makrophage </a>