Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Malawisee



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bild

Malawisee

Daten
Name: Malawisee
Lage: Ostafrika
Fläche 29.600 km²
maximale Tiefe: 700 m
Zuflüsse: Shire
Abflüsse: Shire
Höhe über NN : ?
Besonderheiten: fischartenreich
Der Malawisee (alte Bezeichnung Njassasee ) zählt mit einer Länge von fast einer Breite bis zu 80 km (durchschnittlich 50 km) einer Tiefe von bis zu 700 m zu größten Seen in Ostafrika . Der Malawisee wird in Bezug auf Größe in Ostafrika nur von dem Tanganjikasee und dem Victoriasee übertroffen und ist der neuntgrößte See Erde. Anrainerstaaten des Malawisees sind: Tansania Malawi und Mosambik .

Der Malawisee ist in der Aquaristik für seinen Artenreichtum an Fischen bekannt (ca. 1500 Arten). farbenprächtige Arten aus dem Malawisee sind in Aquaristik stark verbreitet. Diese Fische zählen zu Maulbrütern .

Weblinks



Bücher zum Thema Malawisee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Malawisee.html">Malawisee </a>