Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Malente



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
fehlt
Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein
Kreis : Kreis Ostholstein
Fläche : 69 1 km²
Einwohner : 10.740 (Stand 2003)
Bevölkerungsdichte : 152 Einwohner/km²
Höhe : 35 m ü. NN
Postleitzahl : 23714
Vorwahl : 04523
Geografische Lage : 54° 11' n. Br.
10° 34' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : OH
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 01055028
Gliederung des Stadtgebiets: 3 Ortsteile 9 Dörfer
Adresse der Stadtverwaltung: Bahnhofstr. 31
23714 Malente-Gremsmühlen
Website: www.malente.de

Malente ist eine Großgemeinde im Kreis Ostholstein Schleswig-Holstein Deutschland.

Geographie

Die Gemeinde Malente besteht aus dem Bad Malente-Gremsmühlen und 9 Dörfern. Seit Januar darf sich der Ortsteil Malente-Gremsmühlen Kneippheilbad nennen. Gemeinde liegt mitten in der Holsteinischen Schweiz.

Geschichte

um 1150 Im Zuge der Gründung des Bistums (in Holstein) durch Sachsenherzog Heinrich den Löwen in der Gegend des heutigen Malente eine errichtet

1905 Durch die Errichtung eines Sanatoriums mit erhält Malente erhöhte Bedeutung

Weblinks

Offizielle Seite



Bücher zum Thema Malente

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Malente.html">Malente </a>