Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Malmö


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Stadtwappen Malmös mit dem pommerschen Greif

Malmö ist die Hauptstadt der Provinz Schonen ( Südschweden ) sowie der Verwaltungseinheit Skåne län . Mit 265.000 Einwohnern (Stand: Januar 2003) sie die drittgrößte Stadt des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Malmö liegt bei 13° 00' östlicher 53°35' nördlicher Breite.

Seit der Einweihung der Öresundbrücke im Jahr 2000 bildet Malmö zusammen dem am Öresund gegenüber liegenden Kopenhagen eines der Zentren der Öresundregion. Die hat einen eigenen Strand.

Geschichte

Die Stadt wird schon 1259 als Landungsstelle unter dem Namen Malmhauge später als Malmoge oder Malmey (lat. Malmogia ) erwähnt und hob sich bald durch und Handel.

Die Festung Malmöhus wurde im 15. Jahrhundert von Erich von Pommern gegründet.

Am 23. April 1523 wurde hier ein Friede zwischen Dänemark der Hanse und ein Waffenstillstand Dänemarks mit Gustav Wasa von Schweden geschlossen.

Im 16. und 17. Jahrhundert wurde Malmö bald von Schweden bald von Dänemark belagert.

1775 erhielt die Stadt den durch Kunst Hafen .

Am 26. August 1848 wurde daselbst ein Waffenstillstand zwischen Dänemark und Preußen auf sieben Monate geschlossen.

Karte der Region um 1888

Hier starb am 18. September 1872 König Karl XV.

Im Jahr 1886 hatte Malmö 45.143

Sehenswürdigkeiten

Malerische Fachwerkaltstadt mit dem Rathaus ( 1546 ).

Malmöhus ist ein altes Schloss und Überrest der ehemaligen Befestigung. Später als Zuchthaus befindet sich dort heute das Stadtmuseum mit Ausstellung zur Stadtgeschichte von der frühen Steinzeit heute einer botanischen Fachausstellung mit Aquarium und (u. a. Fledermäuse) sowie wechselnde Kunstausstellungen.

Nahebei befindet sich das Seefahrt- und mit einem begehbaren U-Boot aus dem zweiten Malmöhus ist von einer sehenswerten Parkanlage umgeben.

Siehe auch

Weblinks



Bücher zum Thema Malmö

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Malm%F6.html">Malmö </a>