Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Januar 2020 

Manama


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Manama (arab.: Al-Manāmah ) ist die Hauptstadt von Bahrain . Sie liegt im Norden der Insel am Persischen Golf . In Manama leben etwa 150.000 Menschen ein Drittel der gesamten Bevölkerung Bahrains. Damit Manama die größte Stadt des Landes.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Manama wurde in islamischen Chroniken erstmals 1345 erwähnt. 1521 wurde die Stadt von portugiesischen Seefahrern eingenommen 1602 von Persien . Seit 1783 herrscht mit kurzen Unterbrechungen die al-Khalifa-Dynastie.

Manama wurde 1958 zum Freihafen erklärt. 1971 wurde die Stadt zur Hauptstadt des Bahrain.

Wirtschaft

Die wirtschaftliche Basis der Stadt ist gleiche wie die des ganzen Landes: Erdöl Raffinerien Schiffbau Fischfang und Perlentaucherei.

Bildung

1986 wurde in Manama die Universität Bahrain

Verkehr

Im Norden von Manama befindet sich der Insel Al Muharraq der Bahrain International



Bücher zum Thema Manama

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Manama.html">Manama </a>