Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Manier


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Manier Plural Manieren ; von französisch la manière : «Art und Weise» zu lat. manus : «Hand».

Singular

In Kunst und Literatur bezeichnet Manier (fast nur im Singular ) die persönliche Eigenart die «Hand(schrift)» eines so wollen z.B. E. T. A. Hoffmanns Erzählungen «in Callots Manier» in der Callots geschrieben sein. Die Manier wird ursprünglich den Stil abgegrenzt der allgemeiner die Eigenart einer Kunstrichtung bezeichnet. Heute wird Stil allerdings oft im Sinne von Manier so dass der Unterschied verschwindet.

Insbesondere oft abwertend: gesuchte Eigenart Künstelei; Manierismus .

Plural

Fast nur im Plural wird Manieren im Sinne von Umgangsformen (gutem) Benehmen Sitten o.ä. gebraucht so in den Redewendungen Manieren beibringen» «er/sie hat (keine) Manieren» etc.



Bücher zum Thema Manier

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Manier.html">Manier </a>