Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

Marco Polo


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Marco Polo (* ca. 1254 in Venedig 8. Januar 1324 in Venedig ) war ein venezianischer Händler der durch die Berichte über China -Reise bekannt wurde. Er wurde auf der Korčula in Kroatien geboren.

Sein Geburtsjahr war wahrscheinlich 1254 . Im Jahre 1271 brach er mit seinem Vater und Onkel nach China auf. Dort erwarb er schnell das Vertrauen des Mongolen-Kaisers Kublai Khan der damals in Peking herrschte und führte in seinem Auftrag durch. 1295 kehrte er nach Venedig zurück geriet 1298 in genuesische Kriegsgefangenschaft. Im Gefängnis bat er den Rusticello seine Erlebnisse in China aufzuschreiben.

Wieder freigelassen fand sein Reisebericht “Il rasche Verbreitung.

Schon zu Lebzeiten zweifelte man seine an und bis heute ist ihre Authentizität geklärt. Die These Marco Polo wäre gar in China gewesen stützt sich darauf dass seinen Reisebeschreibungen weder die chinesische Mauer noch die typischen chinesischen Schriftzeichen und schon damals in China weitverbreitete Buchdruck erwähnt werden.

Sie stützt sich ferner auf das chin. und mong. Bezeichnungen in dem Werk eine ganze Reihe von Ungenauigkeiten. Zudem sind Teile des Werkes erst später angefügt worden ins 16. Jhrd. hinein.

Marco Polo wird häufig nachgesagt das der Nudeln von China nach Italien und Europa zu haben. Tatsächlich waren Nudeln aus Weizen im antiken Rom und Griechenland bekannt sowie später deren Lagerung in Form durch die Araber . In China gibt es hingegen bereits über 5000 Jahren Nudeln die allerdings aus oder Soja hergestellt werden.



Bücher zum Thema Marco Polo

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Marco_Polo.html">Marco Polo </a>