Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Marienbad


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Kolonnade in Marienbad


Marienbad ( Mariánské Lázně ) ist eine Stadt im Karlovarsky kraj (30 km südlich von Karlsbad ) im westlichen Tschechien mit etwas über 20.000 Einwohnern. Sie 630 m hoch zwischen der bayerischen Grenze Oberpfalz ) und dem Kaiserwald (Slavkovsky Les) in milden nach Süden offenen Tal.

Marienbad ist als Kurort berühmt geworden. Die Stadt ist eine von 1815 und besitzt viele sehenswerte Kuranlagen. Ihre 40 Mineralquellen sind reich an Kohlensäure und Mineralsalzen. Empfohlen werden Trinkkuren Moorbäder und andere Behandlungen gegen Atmungs- Stoffwechsel - und Nierenerkrankungen Verspannungen und Schmerzen im Bewegungsapparat.

Der eher mondäne Ort hat unter einen großen Kurpark eine Goethe -Gedenkstätte und einige Routen zum Wandern z. B. zum Aussichtsturm "Rozhledna" und geologischen Pfad.

Weblinks

http://www.bohemianet.com/karlovarsko/marianske_lazne/marianske_lazne_ger.htm ("schönster Kurort der Welt")

http://www.czech-tourist.de/html/kuren/kurbaeder/marianske.htm



Bücher zum Thema Marienbad

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Marienbad.html">Marienbad </a>