Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Marionette


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Marionette ist eine Gliederpuppe die von einem mit Hilfe von Fäden welche an den Gliedern befestigt sind bewegt wird. Das Baumaterial in der Regel Holz .

Im Gegesatz zu Handpuppen kann hier ganze Figur dargestellt und bewegt werden also der Unterkörper bzw. die Beine was eine Darstellung der Figur zulässt. Zugleich ist das viel schwieriger als das mit Handpuppen da mehrere Glieder und somit Fäden bewegen muss.

Eines der bekanntesten deutschsprachigen Marionettentheater ist die Augsburger Puppenkiste .

Eine lebende Person die sich offensichtlich verhält und wie ein Werkzeug von Anderen wird bezeichnet man weil sie sich entprechend ebenfalls als Marionette.



Bücher zum Thema Marionette

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Marionette.html">Marionette </a>