Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Mathias Sandorf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mathias Sandorf ist ein Roman des französischen Schriftstellers Jules Verne .

Das Buch erschien erstmals 1885 in Bänden unter dem Titel Mathias Sandorf ; die erste deutsche Übersetzung erschien 1887.

Handlung

Die Handlung setzt 1866 in Triest ein. Die mittellosen Gauner Sarcany und Zirone finden auf einem ihrer Spaziergänge durch Stadt eine Brieftaube die ein Geheimbotschaft befördert. will sehen ob sie aus der Botschaft schlagen kann. Sie lassen die Taube von Kirchturm aus frei und verfolgen sie mit Augen bis zu ihrem Taubenschlag.

Dieser befindet sich in einem Haus dem Grafen Ladislaus Zathmar einem ungarischen Adligen gehört. Graf Zathmar mit seinen Freunden dem Professor Stefan Bathory und dem Grafen Mathias Sandorf in Ungarn ihrer Heimat einen Volksaufstand anzuzetteln.

Mit Hilfe des Bankiers Silas Toronthal läßt sich Sarcany von Graf Sandorf sich im Hause des Grafen Zathmar aufhält Buchhalter einstellen. Im Schreibtisch des Grafen Zathmar er den Schlüssel zur Entzifferung der Geheimbotschaft. und Toronthal entschlüsseln die Geheimbotschaft die den Aufstand betrifft.

Sie zeigen die Verschwörung an. Professor Graf Sandorf und Graf Zathmar werden verhaftet eine Festung in den Bergen gebracht und Tode verurteilt. Durch ein Gespräch das sie Zufall belauschen erfahren die Gefangenen wer sie hat. Graf Sandorf und Professor Bathory können der Nacht vor der Hinrichtung fliehen.

Dabei stürzen sie in einen Abgrund unmittelbar hinter ihrem Gefängnis liegt. Sie fallen einen unterirdischen Fluß der am Meer unweit Fischerdorfes Rovigno wieder ans Tageslicht kommt. Sie bei dem Fischer Ferrato Unterschlupf werden jedoch von Carpena einem anderen Fischer wieder verraten. Abermals sie fliehen. Professor Bathory wird von der angeschossen; Graf Sandorf muß ihn zurücklassen. Er sich retten indem er auf die offene hinausschwimmt um dort wohl zu ertrinken. Professor und Graf Zathmar werden hingerichtet.

Im Jahre 1882 taucht in Ragusa heutigen Dubrovnik ein geheimnisvoller Fremder auf der sich Doktor Antekirrt nennt. Er nimmt zwei französische Akrobaten riesigen Cap Matifou und dem schmächtigen Pointe Pescade in seine Dienste. Doktor Antekirrt ist daß in Ragusa auch Profssor Bathorys Witwe dessen nunmehr erwachsener Sohn Peter sowie der mit seiner Frau und seiner Tochter Sava

Peter Bathory und Save Toronthal sind ein Liebespaar. Sava soll jedoch dem Willen ihres Vaters Sarcany heiraten. Peter stellt Sarcany nach wird jedoch mit einem in der Brust zu seiner Mutter zurückgebracht; hat er versucht aus Liebeskummer Selbstmord zu Er stirbt in der Gegenwart Doktor Antekirrts.

In der Nacht nach der Beerdigung Doktor Antekirrt Cap Matifou und Pointe Pescade den Friedhof holen Peter Bathorys Leiche und ihn auf die Savarena Doktor Antekirrts Yacht . Dort holt der Doktor Peter Bathory Leben zurück und nennt ihm seinen wahren Mathias Sandorf.

Im weiteren Verlauf der Handlung wird der in Sizilien Anführer der Mafia ist von Cap Matifou in den des Ätna geworfen. Es stellt sich heraus daß Vater nicht Silas Toronthal sondern Mathias Sandorf Doktor Antekirrt bringt Sarcany Toronthal und Carpena seine Gewalt um ihnen auf seiner Insel den Prozeß zu machen. Dort werden die zum Tode verurteilt. Bevor die Todesurteile vollstreckt können sprengen die Gefangenen sich und ihr durch eigene Unvorsichtigkeit in die Luft.

Jules Verne hat seinen Roman Mathias Sandorf Alexandre Dumas (Vater) gewidmet dem Verfasser Romans Der Graf von Monte Christo an den die Handlung erinnert. Mathias Sandorf reicht jedoch nicht ganz an sein Vorbild heran. Wie der Graf von Monte verfügt auch Doktor Antekirrt über ein riesiges mit dessen Hilfe er seiner Rache nachgeht; Geld hat er in Syrien von einem ehemaligen Patienten geerbt. Doktor besitzt außer seiner Yacht und seiner Insel 2.000 Einwohnern eine Flotte von elektrischen Schnellbooten Elektriks genannt. Für Humor sorgen die Freunde Matifou und Pointe Pescade die ihre Namen Kaps an der Mittelmeerküste bei Algier haben. Ihr akrobatisches Können macht sich Antekirrt auch bei der Verfolgung seiner Rachepläne

Verfilmungen

Mathias Sandorf wurde in den 1960er Jahren mit dem Schauspieler Louis Jourdan der Rolle des Grafen Sandorf verfilmt; außerdem 1979 für das ZDF ein vierteiliger Fernsehfilm nach dem Roman. den traditionellen deutschen und französischen Partnern stieß die ungarische Produktionsfirma Maygar welche den in seiner Heimat bekannten Istvan Bujtor einen hünenhaften Ex-Basketballspieler als Titelhelden den deutschen Darstellern Amadeus August Jutta Speidel und Monika Peitsch besetzte. Doch selbst guten Darsteller und die melodiöse Filmmusik Bert Grunds konnte über die Langatmigkeit Plots bzw. des Drehbuchs nicht hinwegtäuschen. Die Blütezeit der Weihnachts-Vierteiler war bereits vorbei.




Bücher zum Thema Mathias Sandorf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mathias_Sandorf.html">Mathias Sandorf </a>