Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Merzig


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Saarland
Landkreis : Merzig-Wadern
Fläche : 108 79 km²
Einwohner : 31.034 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 285 Einwohner/km²
Postleitzahl : 66663
Telefonvorwahl : 06861
Geografische Lage : 49° 27' nördl. Breite
06° 37' östl. Breite
Höhe : ? m ü. NN
KFZ-Kennzeichen : MZG
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 10 0 42 113
Gliederung der Stadt: 17 Stadtteile
Adresse der Stadtverwaltung: Brauerstr. 5
66663 Merzig
ISO 3166-2 : DE-SL
Website: www.merzig.de
E-Mail: stadt@merzig.de
Politik
Oberbürgermeister : Dr. Alfons Lauer ( SPD )
Stadtrat (45 Sitze):
(Kommunalwahl v. 13.06.1999)
CDU: 24 Sitze
SPD: 21 Sitze

Merzig ist eine Kreisstadt im Saarland Verwaltungssitz des Landkreises Merzig-Wadern mit rund 31.000 Einwohnern in 17 auf 108 km². Merzig liegt an der Saar und erstreckt sich weit in die Höhen ( Saargau ) und Seitentäler.

Inhaltsverzeichnis

Sehenswürdigkeiten

  • Kirche St. Peter ( spätromanisch )
  • Stadthaus (Altes Rathaus)
  • Feinmechanisches Museum Fellenbergmühle
  • Merziger Wolfspark
  • Expeditionsmuseum Werner Freund
  • Bildhauersymposion Steine an der Grenze

Stadtteile

Ballern Besseringen Bietzen Brotdorf Büdingen Fitten Hilbringen Mechern Menningen Merchingen Merzig Mondorf Schwemlingen Weiler Wellingen

Partnerschaften

In Merzig geboren

Weblinks





Bücher zum Thema Merzig

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Merzig.html">Merzig </a>