Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Milch (Begriffsklärung)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ein Glas mit Milch

Der Begriff Milch bezeichnet:

  • eine weiße Flüssigkeit die ein Gemisch verschiedener (also Emulsion selten auch Dispersion ) darstellt (z. B. Fett in Wasser) eine der Komponenten (z. B. das Fett) fein verteilt (als kleine Tröpfchen) ist.
  • die in den Milchdrüsen weiblichen Säugetieren dadurch natürlich auch von Frauen Muttermilch produzierte Flüssigkeit die zur Ernährung der dient von einigen Haustieren durch Melken gewonnen und als wichtiges Nahrungsmittel besonders als Getränk verwendet wird (siehe Milch ).
  • einige wenige Vogelarten produzieren auch Kropfmilch zum Tauben .
  • den milchigen Saft bestimmter Pflanzen ( Milch von Löwenzahn oder Kokosnuss - Kokosmilch )
  • die weißliche Samenflüssigkeit des männlichen Fisches (Milchner).
  • die Emulsion von Fetten im Wasser zum Beispiel: ein kosmetisches Präparat aus milchiger Flüssigkeit wird als Hautmilch oder Körpermilch ( body milk ) vermarktet.
  • milchähnliche Flüssigkeiten zum Beispiel Gletschermilch das weißlich-trübe Wasser aus dem Gletscher das neben viel Schwebstoffen auch noch Luft Eiskristalle enthält.
  • Milchersatzprodukte für Personen mit Milcheiweiß-Allergien oder für Veganer meistens als Sojamilch im Handel erhältlich. ein Zwischenprodukt bei der Tofu -Herstellung.
  • Bohrmilch ist ein Öl-Wasser-Gemisch zum schmieren und beim Bohren Fräsen oder Drehen von Metallen.



Bücher zum Thema Milch (Begriffsklärung)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Milch_(Begriffskl%E4rung).html">Milch (Begriffsklärung) </a>