Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Minden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Minden ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen nordöstlich von Bielefeld und südwestlich von Hannover . Es ist Kreisstadt des Landkreises Minden-Lübbecke .

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Detmold
Kreis : Kreis Minden-Lübbecke
Fläche : 101 08 km²
Einwohner : 83.046 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 822 Einwohner/km²
Höhe : 42 2 m ü. NN
Postleitzahl : 32300-32499
Vorwahl : 0571
Geografische Lage : 8° 55' ö. L.
52° 16' n. Br.
KFZ-Kennzeichen : MI
Amtliche Gemeindekennzahl : 05770024
Gliederung des Stadtgebiets: 19 Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Kleiner Domhof 17
32423 Minden
Website: www.minden.de
E-Mail-Adresse: info@minden.de
Politik
Bürgermeister : Reinhard Korte ( CDU )

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft und Verkehr

In Minden befinden sich verschiedene große der Nahrungsmittel- und Chemieindustrie (BASF-Zweigwerk Melitta-Hauptwerk). Minden an der Weser und am Mittellandkanal und ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Hier man eines der wenigen Wasserstrassenkreuze in Deutschland quert die Weser). Südlich von Minden befindet die Nachbarstadt Porta Westfalica . Minden ist Endpunkt der S1 der S-Bahn Hannover außerdem liegt es an den Eisenbahnstrecken von Hannover nach Bielefeld und Rheine an der Weser-Aller-Bahn nach Rotenburg (Wümme) und unweit der Autobahn A2. Minden mit seinen Stadtteilen Minden-Meißen und Minden-Dankersen an den niedersächsischen Landkreis Schaumburg .

Geschichte

Die Stadt Minden findet 798 erstmalig Erwähnung. Im Mittelalter war Minden Mitglied der Hanse . Nach dem Dreißigjährigen Krieg kam Minden in den Besitz Brandenburg-Preußens und blieb dort bis zur Auflösung 1946 . Im Zweiten Weltkrieg erlitt Minden schwere Zerstörungen.

Öffentliche Einrichtungen

Staatliche Einrichtungen

In Minden befindet sich eine Filiale Landeszentralbank von Nordrhein-Westfalen. Hinzu kommt Mindens Funktion Bundeswehrstandort.

Bildungseinrichtungen

Minden ist Standort des Fachbereiches Architektur Fachhochschule Bielefeld

Städtepartnerschaften

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Theater und Museen

In Minden befindet sich ein städtisches und das überregional bekannte Preußen-Museum

Bauwerke

Minden besitzt neben einer sehenswerten Altstadt weitere interessante Baudenkmäler die seine Geschichte als preußische Festung heute noch lebendig werden lassen. In befindet sich außerdem das zweitgrößte Wasserstraßenkreuz Deutschlands. wird der Mittellandkanal über die Weser geführt.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Sonstiges

Kulinarische Spezialitäten

  • Kornbranntwein

Weblinks


Kommunen im Kreis Minden-Lübbecke :
Bad Oeynhausen | Espelkamp | Hille | Hüllhorst | Lübbecke | Minden | Petershagen | Porta Westfalica | Preußisch Oldendorf | Rahden | Stemwede |




Bücher zum Thema Minden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Minden.html">Minden </a>