Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Mineralwasser


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Natürliches Mineralwasser ist Wasser das seinen Ursprung in unterirdischen vor geschützten Wasservorkommen hat. Es wird gekennzeichnet durch Gehalt an Mineralien Spurenelementen oder sonstigen Bestandteilen und gegebenenfalls durch ernährungsphysiologische Wirkung.

Einem Mineralwasser darf Kohlensäure entzogen bzw. werden. Zudem erlaubt ist das Entfernen von und Schwefel ( enteisentes bzw. entschwefeltes Mineralwasser). Eine weitere Behandlung nicht zulässig.

Enthält das Wasser Mineralien und Spurenelemente einer Zusammensetzung die dem Wasser eine heilende und Krankheit vorbeugende Wirkung verleihen spricht man einem natürlichen Heilwasser . Die Wirkung muss wissenschaftlich nachgewiesen sein.

Mineral- und Heilwässer benötigen als einzige Lebensmittel in Deutschland einer amtlichen Zulassung.

In der Gastronomie müssen Mineral- und Heilwasser im Gegensatz Quell- oder Tafelwasser stets in der Flasche serviert werden.

Der Begriff Mineralwasser zulässige Höchstwerte für Behandlung etc. sind in der Mineral- und festgeschrieben.

Ist Minerwalwasser gesünder als Leitungswasser?

Diese Frage führt häufig zu heftigen Fakt ist dass der Mensch seinen Bedarf Mineralien vollständig aus der festen Nahrung decken Bei einem gesunden Menschen und bei normaler macht es deshalb keinen Unterschied ob man Flüssigkeitsbedarf nun durch Mineralwasser Leitungswasser oder sogar destilliertes Wasser deckt. Es vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Bekannte Mineralwasser-Marken

  • Adelbodner (CH)
  • Apollinaris (D)
  • Aproz (CH)
  • Evian (F)
  • Gerolsteiner (D)
  • Henniez (CH)
  • Perrier (F)
  • Rhäzünser (CH)
  • San Pellegrino (I)
  • Spa (B)
  • Valser (CH)
  • Vittel (F)

Externe Verweise



Bücher zum Thema Mineralwasser

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mineralwasser.html">Mineralwasser </a>