Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Mistel-Therapie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Mistel-Therapie wurde von Rudolf Steiner und Ita Wegmann begründet. Sie wird bis heute von Anthroposophischen Medizin zur Krebsbekämpfung angewendet.

In erster Linie wird bei dieser Therapieform ein Extrakt der Mistel unter die Haut gespritzt.

Auch wenn es Studien und Erfahrungen der Therapie gibt die Besserung des Allgemeinbefindens Stillstand (oder gar Remission) des Tumorwachstums und immunstimmulierende Wirkung beobachten sind diese Wirkungen wissenschaftlich nicht nachgewiesen worden.

Diese Auffassung ist häufig ein Streitpunkt den Verfechtern der Schulmedizin und der alternativen Medizin .

Weblinks



Bücher zum Thema Mistel-Therapie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mistel-Therapie.html">Mistel-Therapie </a>