Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Sommerzeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Sommerzeit (abgekürzt auch DST für engl. : Daylight saving time ) bezeichnet man die Zeitperiode während der die Uhrzeit gegenüber der jeweiligen Zonenzeit zur besseren Ausnutzung des Tageslichts im Sommer um eine gewisse Zeitspanne – üblicherweise Stunde – vorgestellt wird.

Inhaltsverzeichnis

Mitteleuropäische Sommerzeit

In den Staaten Europas gilt die mitteleuropäische Sommerzeit ( Zeitzonenbezeichnung MESZ ) vom letzten Sonntag des Monats März bis zum letzten Sonntag des Monats Oktober jeweils 1 Uhr UTC ( Weltzeit ) das entspricht 2 Uhr mitteleuropäischer Zeit ( MEZ engl. CET ) bzw. 3 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit ( MESZ engl. CEST ). Um die doppelt erscheinenden Stunden von bis 3 Uhr am Ende der Sommerzeit zu können wird die Stunde vor der mit 2A Uhr die Stunde nach der mit 2B Uhr bezeichnet.

Deutschland

In der Bundesrepublik Deutschland gilt während der Sommermonate von Ende März bis Ende Oktober Mitteleuropäische Sommezeit ( MESZ ). Die Zeitdifferenz zu UTC beträgt während Sommerzeit +2 Stunden.

Die weltweit erste Sommerzeit wurde zum 30. April 1916 in Deutschland eingeführt allerdings drei Jahre wieder abgeschafft. Zwischen 1940 und 1949 gab es dann eine zunächst kriegsbedingte 1947 wurden die Uhren im Rahmen der Hochsommerzeit sogar zwei Stunden vorgestellt.

Die Einführung der Sommerzeit wurde 1978 beschlossen und trat 1980 in Kraft. Zum einen wollte man bei der Zeitumstellung an die Nachbarländer anpassen zum anderen dies energiepolitische Hintergründe als Nachwirkung der Ölkrise vom Jahre 1973 .

Ursprünglich galt die MESZ in Deutschland die Zeit zwischen dem letzten Sonntag im und dem letzten Sonntag im September. Ende 1994 wurden die unterschiedlichen Sommerzeitregelungen in der Europäischen Union vereinheitlicht. Diese Regelung gilt auch in politisch zur EU gehörenden Landesteilen die geographisch liegen wie zum Beispiel den Kanaren. Dadurch die Sommerzeit in Deutschland um einen Monat und gilt jetzt bis zum letzten Sonntag Oktober (erstmals 1996).

Auszug aus dem deutschen Zeitgesetz vom 25. Juli 1978 in der Fassung vom 13. September 1994 :

§ 3 Ermächtigung zur Einführung der mitteleuropäischen

(1) Die Bundesregierung wird ermächtigt zur besseren Ausnutzung der und zur Angleichung der Zeitzählung an diejenige Staaten durch Rechtsverordnung für einen Zeitraum zwischen dem 1. und dem 31. Oktober die mitteleuropäische Sommerzeit einzuführen.

(2) Die mitteleuropäische Sommerzeit soll jeweils an Sonntag beginnen und enden. Die Bundesregierung bestimmt der Rechtsverordnung nach Absatz 1 den Tag die Uhrzeit zu der die mitteleuropäische Sommerzeit und endet sowie die Bezeichnung der am der mitteleuropäischen Sommerzeit doppelt erscheinenden Stunde.

Österreich

Auch in Österreich wurde 1916 die Sommerzeit eingeführt. Sie galt bis 1920 . In den Kriegsjahren waren es klarerweise selben Zeiten wie in Deutschland. Sie galt einschließlich 1948 . 1980 wurde sie zeitgleich wie in Deutschland die Zeit von März bis September wieder 1996 wurde sie wie in der gesamten bis Ende Oktober ausgedehnt.

Schweiz

In der Schweiz galt in den Jahren 1941 und 1942 die Sommerzeit von Anfang Mai bis Oktober. Seit 1981 gilt in der Schweiz die gleiche wie in ihren Nachbarstaaten: von 1981 bis 1995 Ende März bis Ende September seit 1996 Ende März bis Ende Oktober mit jeweils Sonntag um 2 Uhr MEZ (1 UTC).

Andere Sommerzeitregelungen

In einigen Staaten wie zum Beispiel Russland beginnt und endet die Sommerzeit an selben Tagen wie in Europa andere Staaten Sommerzeit haben abweichende Regelungen. Gemeinsam ist jedoch die Sommerzeit in den Monaten März oder April beginnt und im September oder Oktober endet (für Staaten auf der Südhalbkugel umgekehrt).

Vereinigte Staaten / Kanada

In den USA und in Kanada beginnt die Sommerzeit am ersten Sonntag April also eine Woche später als in Sie endet am letzten Sonntag im Oktober gleichen Tag wie in Europa. In den werden die Uhren nicht wie in Europa umgestellt sondern im April jeweils um 2:00 (z. B. 10:00 UTC in Kalifornien 7:00 in New York) vorgestellt und im Oktober 2:00 lokaler Sommerzeit auf 1:00 Uhr zurückgestellt. den Bundesstaaten Arizona Indiana und Hawaii und den meisten amerikanischen Außengebieten gibt keine Sommerzeit ebenso nicht in der kanadischen Saskatchewan .

Liste aller Staaten mit Sommerzeit

Die folgenden Listen basieren auf Daten 2004 .

Pro und Kontra

Das ursprünglich verfolgte Ziel der Energieeinsparung konnte durch die Sommerzeit nicht erreicht Tatsächlich fällt die Energiebilanz sogar negativ aus durch das verschobene Aufstehen die Heizperiode verlängert Trotzdem wurde die Sommerzeit nach Ablauf der beibehalten da ein Teil der Bevölkerung die Helligkeit der Sommerabende befürwortet.

Während Befürworter der Sommerzeit argumentieren es für Menschen natürlich eher abends das Leben genießen wodurch ihre Produktivität erhöht wird argumentieren Gegner die Anpassung an den neuen Tagesrhythmus mehrere Tage sei gesundheitsschädlich und verringere während Umstellungsphase die Produktivität. Der Aufwand der durch Umstellung entsteht sei zu hoch um die zu rechtfertigen. Auch geschehen in der Umstellungsphase mehr Autounfälle meist durch Übermüdung oder durch das sich noch nicht an die früher später einsetzenden Stoßzeiten gewöhnen konnte. Aus der Landwirtschaft ist bekannt dass die Milch- Kühe 1-2 Wochen benötigen um sich auf neuen Melkzeiten umzustellen. Besonders bei der Herbst- Zeitumstellung ist das an dem lauten Blöken Kühe morgens deutlich mitzuverfolgen. Bei der Frühjahrsumstellung die Milchleistung einige Tage lang geringer.

Die englische Bezeichnung für die Sommerzeit daylight saving time (DST) spiegelt am ehesten den Sinn Zweck der Einführung der Sommerzeit wieder. Es der verlängerten Tagesphase während der Sommermonate also verlängerten Zeit mit Tageslicht Rechnung getragen und wird eine Stunde mit Tageslicht eingespart bzw. hinzugewonnen (frei übersetzt).

Siehe auch: Zeit Uhr PTB

Weblinks




Bücher zum Thema Sommerzeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mitteleurop%E4ische_Sommerzeit.html">Sommerzeit </a>