Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. April 2014 

Mitteleuropa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Darüber was Mitteleuropa ist macht man sich schon seit 1763 Gedanken und im Laufe der Zeit man zu vielen verschiedenen Schlüssen gekommen. Das politische Mitteleuropa (heute oft falsch mit dem Anglizismus bezeichnet) umfaßt die Länder Deutschland Polen Tschechien Schweiz Liechtenstein Österreich Slowenien Ungarn Slowakei . Auch die Teile von Rumänien ( Siebenbürgen ) und der Ukraine die innerhalb des Karpatenbogens liegen sowie die nördlich von Save und Donau liegenden Teile von Kroatien und Serbien können in einem weiteren Sinn noch Mitteleuropa gezählt werden. Bis zum Ende des 2. Weltkrieges zählte man auch noch Ostpreußen zu Mitteleuropa während man die heute dem selben Gebiet liegende Kaliningrader Oblast zu Osteuropa zählt.

In den englischsprachigen Ländern wird mit Begriff „Mitteleuropa“ (Central-Europe) die Gruppe von Ländern die in Deutschland häufig als Ostmitteleuropa bezeichnet werden. Es handelt sich um Länder die früher zum Warschauer Pakt gehörten und jetzt zur NATO gehören. Die deutschsprachigen Länder werden im Raum zu Westeuropa gerechnet.

Siehe auch: Europa Nordeuropa Osteuropa Südosteuropa Südeuropa Westeuropa WikiProjekt Ostmitteleuropa



Bücher zum Thema Mitteleuropa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mitteleuropa.html">Mitteleuropa </a>