Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Mittelstadt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Statistik

Mittelstadt ist die Bezeichnung für alle Städte Gemeinden zwischen 20.000 und 100.000 Einwohner. Im dazu die Kleinstadt (unter 20.000 Einwohner) und die Großstadt (mehr als 100.000 Einwohner). Städte mit als 1.000.000 Einwohner werden auch als Weltstädte oder einfach Millionenstädte bezeichnet.

Kommunalrecht

Im Saarland ist der Begriff Mittelstadt den beiden Städten Sankt Ingbert und Völklingen vorbehalten. Hier handelt es sich somit einen rechtlichen Begriff. Diese beiden kreisangehörigen bzw. Städte sollten auf Grund ihrer Größe mehr als ihre kleineren Nachbargemeinden erhalten. Das saarländische führte daher für diese beiden Städte den "Mittelstadt" ein. Sie behielten somit z.B. auch KFZ-Zulassung so dass es bis heute die "IGB" und "VK" gibt obweil Sankt Ingbert Saarpfalz-Kreis gehört und somit eigentlich "HOM" und zum Stadtverband Saarbrücken gehört und somit eigentlich "SB" haben

Die Untergrenze der Mittelstadt lag früher 40.000 wurde Ende der 90er Jahre jedoch 30.000 abgesenkt. Dies könnte mit der Tatsache zu tun haben die Einwohnerzahl von Sankt Ingbert in dieser rapide abnahm und es den Status Mittelstadt verloren haben würde und somit auch das IGB und den Oberbürgermeister .


Siehe auch:




Bücher zum Thema Mittelstadt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mittelstadt.html">Mittelstadt </a>