Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Moa


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Moa

Moa sind ausgestorbene flugunfähige Vögel aus Neuseeland . Sie gehören zur Ordnung der Laufvögel ( Struthioniformes ).
Es gab elf Arten die von bis Straussengröße reichten. Der Riesenmoa ( Dinornis giganteus ) erreichte eine Höhe von drei Metern. Arten waren Pflanzenfresser.

Neuseeland kannte bis zur Besiedlung durch Maori (etwa 1000 n. Chr.) keine großen Raubtiere. Die Bejagung der Vögel durch die Maori führte zum Verschwinden aller Arten der etwa um 1700 . Zwar ist gelegentlich von Moa-Sichtungen aus berichtet worden ein Überleben der sich nur fortpflanzenden Vögel ist aber wenig wahrscheinlich. Auch wurde die Existenz des Moa in der nicht bestätigt.

Das Wort 'Moa' stammt aus dem Polynesischen und bedeutet schlicht (essbarer) Vogel . Moa ist ursprünglich ein Pluralwort (ein zwei Moa) obwohl häufig die Pluralform Moas zu finden ist.

Systematik

  • ( Anomalopteryx )
    • ( A. didiformis )
  • ( Megalapteryx )
    • Waldmoa ( M. didinus )
  • ( Pachyornis )
    • Elefantenfuß-Moa ( P. elephantopus )
    • ( P. australis )
    • ( P. mappini )
  • ( Euryapteryx )
    • ( E. geranoides )
    • ( E. curtus )
  • ( Emeus )
    • Kleiner Moa ( E. crassus )
  • ( Dinornis )
    • ( D. struthoides )
    • ( D. novaezealandiae )
    • Riesenmoa ( D. giganteus )

Siehe auch: Ausgestorbene Vögel

Weblinks

Andere Wortbedeutung

Der Moa ist auch der Name einer Figur Märchenschach .



Bücher zum Thema Moa

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Moa.html">Moa </a>