Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. April 2014 

Mobilität


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Mobil (lat.) beweglich - Mobilität = Beweglichkeit.

Je nach Zusammenhang hat Mobilität folgende Bedeutungen:

  1. Mobilität Fortbewegung Verkehr : Möglichkeit räumliche Entfernungen zu überwinden. Von hohen Mobilität spricht man wenn eine Auswahl mehreren Verkehrsmitteln besteht eine hohe Verbindungshäufigkeit gegeben ist der zeitliche Aufwand für die Überwindung einer relativ gering ist. Verschiedentlich wird der Begriff auch verkürzt verwendet für die reine Verfügbarkeit Pkw's gemessen an der Pkw-Dichte (zugelassene Fahrzeuge 1000 Einwohner). Es existieren im Mobilitätsmanagement Ansätze die Folgen der Mobilität als der Nutzung von Verkehrsmitteln zur Überwindung von zu beeinflussen um die unerwünschten Folgen dieser zu verringern.
  2. Mobilität soziale : Bewegungen von Personen(gruppen) zwischen verschiedenen sozialen bzw. Klassen oder Schichtungsdimensionen (z.b. sozialer Status Beruf Wohngegend)
  3. Mobilität geographische: In der Soziologie verwendeter Terminus für Migration
  4. Mobilität geistige: Fähigkeit flexibel und in Alternativen denken (geistige Beweglichkeit)
  5. Mobilität im Sinne der Telematik: Im Gegensatz Portabilität die Möglichkeit zu Telekommunikation während der

Es existieren im Mobilitätsmanagement Ansätze die Folgen der Mobilität als der Nutzung von Verkehrsmitteln zur Überwindung von zu beeinflussen um die unerwünschten Folgen dieser zu verringern.



Bücher zum Thema Mobilität

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Mobilit%E4t.html">Mobilität </a>