Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Moby Dick


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Moby Dick oder der Wal ist der Titel eines 1851 veröffentlichten Romans von Herman Melville ( 1819 - 1891 ).

Der Erzählstrang ist die schicksalhafte Fahrt Walfangschiffes Pequod deren Kommandant der einbeinige Kapitän Ahab blindem Hass einen weißen Wal verfolgt. Mit Schilderungen von Einzelheiten und Geschehnissen wird hier Welt des Walfangs im 18. und 19. Jahrhundert sehr gut sichtbar.

Entlang dieses erzählerischen Fadens erscheinen auch mehr oder weniger philosophische und subjektive mal mal auch ironische Betrachtungen des Autors der der Person des einfachen Matrosen Ismael in Ich-Form schreibt. Diese Betrachtungen handeln vom Wesen Menschen und zahlreicher anderer Dinge die oft wenig mit dem Geschehen auf der „Pequod” tun haben.

Moby Dick wird in der ZEIT-Bibliothek der 100 wichtigsten Bücher der Weltliteratur genannt. Nach dem Buch wurden ein und ein Musical geschrieben zwei Filme gedreht ein Hörspiel produziert. Die Popularität von Moby Dick hat dazu geführt dass viele Boote Schiffe Hafenkneipen Clubs Campingplätze usw. diesen Namen ferner auch dass dieser bei aktuellen Ereignissen als Synonym für den Wal verwendet wird.

Der letztliche Untergang der Pequod durch den Angriff eines Pottwals hat einen realen Hintergrund in dem des amerikanischen Walfängers Essex von dem Melville Kenntnis erlangte durch überlebenden seinerzeitigen Bootsmann Owen Chase der darüber ein Buch schrieb. In Beziehung gesetzt zu Werk wurden die Ereignissse um die Essex Nathaniel Philbrick in Im Herzen der See .

Buchausgaben

  • Herman Melville Moby Dick oder der Wal Bei Goldmann August 2003 ISBN 3442727316
  • Owen Chase Der Untergang der Essex Broschiert - 148 Seiten - Piper 2002 ISBN 349223514X
  • Nathaniel Philbrick "Im Herzen der See" Karl Verlag München 2000 ISBN 389667093X .

Weblinks



Bücher zum Thema Moby Dick

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Moby_Dick.html">Moby Dick </a>