Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Oktober 2014 

Moderation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Moderator oder eine Moderatorin (von: lateinisch moderare = "mäßigen steuern lenken") ist eine die ein Gespräch lenkt respektive lenkend in eine Kommunikation eingreift.

Im Rundfunk oder Fernsehen (z.B. bei Talk-Shows ) oder bei Diskussionen mit vielen Teilnehmern lenkt der Moderator Gespräch ohne ein Teil davon zu sein.

In anderen Bereichen werden Moderatoren dazu zwischen Konfliktparteien vermittelnd einzugreifen. Moderatoren werden u.a. der Verwaltung zur Schlichtung bzw. zur Rückkehr zu sachlichen Diskussionsebene eingesetzt wenn Diskussionen mit anderen eskaliert sind.

Auch im Internet werden Moderatoren eingesetzt beispielsweise in Webforen um Streit zu schlichten und unterwünschte unpassende verletztende gesetzteswidrige Beiträge zu löschen zu oder zu sperren. Im Usenet gibt es so genannt moderierte Newsgroups mit einer Person die Beiträge zunächst E-Mail erhält und diese nach Kontrolle als Postings veröffentlicht wenn sie der Charta der entsprechenden Newsgroup entsprechen.

Siehe auch: Coaching



Bücher zum Thema Moderation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Moderation.html">Moderation </a>