Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 5. April 2020 

Modernismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Modernismus bezeichnet man in der Religion eine Strömung des 19. und 20. Jahrhunderts die das historische Christentum mit den der modernen Wissenschaft und Philosophie zu verbinden

Inhaltsverzeichnis

Begriff

Der Begriff Modernismus wird auch auf im Protestantismus angewandt wo modernistische Ideen von großen Kirchen ganz oder teilweise akzeptiert wurden in der Reaktion darauf entstanden christlicher Fundamentalismus und die evangelikale Bewegung.

Ebenso entwickelte sich ein Modernismus im insbesondere in den Vereinigten Staaten.

Wichtigste Verbreitung fand der Begriff Modernismus in der katholischen Kirche da er zu einem umfangreichen Streit und zu einer von Klerus und Laien führte.

Inhalte

Modernismus kam auf mit der Anwendung historisch-kritischen Exegese in Bibelauslegung und Dogmengeschichte und in einer Zurücksetzung von historischen Dogmen und und einer größeren Betonung der humanistischen Seiten Religion.

Nicht mehr die Transzendenz sondern die von Gott gewann an Wichtigkeit.

In der katholischen Kirche vertrat der der vorwiegend in Frankreich England und Italien ebenfalls die historisch-kritische Exegese aber auch die der scholastischen Theologie und der entsprechenden Unterordnung Praxis unter die Lehre. Viele Modernisten sahen Sakramente Dogmen und Gebete vom pragmatischen Standpunkt als göttliche Gnadenmittel sondern wertvoll durch ihren Effekt. Solche Tendenzen führten natürlich dazu die der Kirche und die traditionelle Sicht Gottes

Modernismusstreit

Die Thesen des Modernismus wurden in katholischen Kirche im vielfältigen Veröffentlichungen rigoros abgelehnt im " Syllabus Errorum " ( 1864 ) von Pius IX. . Pius X. der den Modernismus als "Sammelbecken aller bezeichnete verurteilte den Modernismus in der Enzyklika Pascendi ( 1907 ) und in der Apostolischen Konstitution Lamentabili sane exitu vom 3. Juli 1907. Letztere wird als Kleiner Syllabus bezeichnet in ihr werden 65 Thesen Modernismus aufgezählt und verworfen. Am 18. November verurteilte Pius X. nochmals die Lehren des in seinem Motuproprio Praestantia Scripturae und verhängte darin als Strafe für Modernisten die automatische Exkommunikation. Pius X. führte 1910 den Antimodernisteneid ein mit dem jeder Kleriker dem abschwören musste. Dieser Antimodernisteneid war bis 1967 Kraft. Papst Pius XII. veröffentlicht am 12. August 1950 sein Rundschreiben Humani Generis . Darin greift er scharf modernistische Lehren und verurteilt sie unter anderen den Irenismus den Relativismus und den Historizismus. Selbst heute spaltet Modernismus die Katholische Kirche ein Beispiel ist Dialog zwischen der Priesterbruderschaft St. Pius X. und der Päpstlichen Kommission Ecclesia Dei .

Der Ausdruck " Modernismus" wurde vorwiegend den Gegnern als Begriff gebraucht; insofern ist interessant zu sehen was diese darunter verstanden. folgenden Thesen wurden im Syllabus Errorum als modernistisch angesehen und von der als häretisch verurteilt. Dabei wurde jede These einzeln Häresie verurteilt nicht nur die Gesamtheit.

  • "1. Es gibt kein höchstes allweises und von dieser Gesamtheit der Dinge unterschiedenes göttliches und Gott ist eins mit der Natur dem Wechsel unterworfen und Gott wird in Tat im Menschen und in der Welt. ist Gott und hat das eigentliche Wesen und Eines und dasselbe ist Gott mit Welt daher auch der Geist mit der die Notwendigkeit mit der Freiheit das Wahre dem Falschen das Gute mit dem Bösen Gerechte mit dem Ungerechten. "
  • "15. Es steht jedem Menschen frei jene anzunehmen und zu bekennen welche jemand durch Licht der Vernunft geführt für die wahre "
  • " 17. Wenigstens darf wohl auf die Seligkeit aller jener gehofft werden welche in wahren Kirche Christi keineswegs leben. "
  • " 77. In unserer Zeit ist es mehr nützlich daß die katholische Religion als Staatsreligion unter Ausschluß aller anderen Kulte gehalten "

Vertreter des Modernismus

Katholisch

Protestantisch

  • Shailer Matthews
  • Arthur Cushman McGiffert



Bücher zum Thema Modernismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Modernismus.html">Modernismus </a>