Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Molchtechnik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Molchtechnik ist ein Förderverfahren mit dem (meist niederviskose Flüssigkeiten pastöse Medien auch Pulver und Granulate restlos aus Leitungssytemen entfernt werden. Dabei wird ein annähernd in der Mitte taillierter Gegenstand der Molch mit Wasser oder Druckluft durch das gepresst. Der Durchmesser des Molches ist passend den Leitungsdurchmesser abgestimmt; der Molch schiebt also auszudrückende Medium vor sich her. Der Molch tailliert damit er sich leichter durch die in einer Leitung bewegt.

Im Rahmen der Molchtechnik werden neben Molch noch ins System eingebaute Weichen benötigt durch die der Molch in Leitungen eingestetzt und von hinten mit Druck werden kann.



Bücher zum Thema Molchtechnik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Molchtechnik.html">Molchtechnik </a>