Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Momenten-Magnituden-Skala


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Momenten-Magnituden-Skala zur Einordnung von Erdbeben wurde in den letzten Jahren entwickelt im Gegensatz zu der Richter-Skala es berücksichtigt sowohl wissenschaftliche Ergebnisse eines Seismographen als auch den entstandenen Schaden für Siedlungen. Die Richter-Skala zum Beispiel könnte für Erdbeben in einem unbewohnten Gebiet fuer ein am Meeresgrund nicht bemerkt bei Menschen und ein Beben in einem Gebiet mit hoher die gleiche Magnitude ergeben. Dies ist wenn wissenschaftlich korrekt für die meisten Menschen weniger als wirkliche Informationen über das vermutliche Ausmaß Erdbebens.




Bücher zum Thema Momenten-Magnituden-Skala

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Momenten-Magnitude.html">Momenten-Magnituden-Skala </a>