Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 16. April 2014 

Monarchie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Monarchie (von griechisch monarchia "Alleinherrschaft" kommend (mono = allein archia Herrschaft)) bezeichnet man eine Regierungsform in der ein einzelner Herrscher ( Monarch : Fürst König Kaiser ...) an der Spitze des Staates steht. Es gibt Erbmonarchien und Wahlmonarchien .

Man unterscheidet verschiedene Formen der Monarchie nach dem Beteiligungsgrad der Herrscher an der

Die Absolute Monarchie (von lat. absolutus "losgelöst") ist dadurch gekennzeichnet dass ein losgelöst von der Kontrolle und Mitsprache einer oder eines Parlamentes regiert. Das klassische Beispiel eines absolutistischen Herrschers ist Ludwig XIV. der "von Gottes Gnaden " regierte und das Motto: "L’État c’est (deutsch: "Der Staat das bin Ich.") prägte.

In der Konstitutionellen Monarchie ist das Staatsoberhaupt an eine Verfassung gebunden also nicht mehr völlig uneingeschränkter Die Regierung wird aber vom Monarchen und von der Volksvertretung ernannt oder gebildet. Es meist Gewaltenteilung dabei hat meist der Monarch die Exekutive inne und ist Regierungschef oder ernennt Die Legislative hat das Parlament inne allerdings meist einem Veto-Recht des Monarchen und eingeschränkten Wahlverfahren wie Zensuswahlrecht . Beispiel ist etwa das kaiserliche Deutschland bis 1918.

Unter der Parlamentarischen Monarchie versteht man einen Staat der zwar offiziell einen König oder Königin hat diese aber hauptsächlich Repräsentationsaufgaben erfüllen das britische Königshaus). Regierungschef ist z. B. Kanzler oder Premierminister . Das Volk wählt die Regierung. Es gilt allgemeines und geheimes Wahlrecht .

In der klassischen Verfassungssystematik des Aristoteles Monarchie jede Staatsform in der ein Einzelherrscher und am Gemeinwohl orientiert handelt. Den Gegensatz bildet die Tyrannis in der der Alleinherrscher die Macht Die Vererbung der Macht etwa in Königshäusern nicht zum ursprünglichen Begriff der Monarchie.

Siehe auch: Liste der Herrscherlisten



Bücher zum Thema Monarchie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Monarch.html">Monarchie </a>