Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Moraltheologie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Theologische Ethik oder Moraltheologie ist die methodisch-systematische Reflexion über die Person ihre grundlegenden Entscheidungen und sittlichen Haltungen sowie ihre sittlichen Handlungen in Hinblick auf das durch natürliche und göttliche Offenbarung erschlossene letzte Ziel des Menschen.

Moraltheologie erforscht im Licht des christlichen und der Vernunft die Grundlagen Haltungen und die den Menschen befähigen sein letztes Ziel erreichen (Peschke).

Glauben und Leben bilden eine Einheit es gibt trotz methodischer Differenzierung und Spezifizierung absolute Trennung von Dogmatik und Moraltheologie. Bis zur Entwicklung des Fächerkanons in der nachtridentinischen Studienreform war die in die Dogmatik integriert.

Einteilung der Moraltheologie:

  • Fundamentale Moraltheologie: Person und sittlicher Akt Gewissen und sittliches Gesetz
  • Spezielle Moraltheologie: Tugenden Gebote Räte



Bücher zum Thema Moraltheologie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Moraltheologie.html">Moraltheologie </a>