Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Motorflug


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Unter Motorflug wird meist der motorisch angetriebene Flug Gerät schwerer als Luft verstanden.
  • Häufig meint das Wort auch den zum Segelflug .
  • Eigentlich bedeutet es Fliegen mit Motor und inkludiert die Luftschiffe ( Zeppelin ).

Der erste Motorflug überhaupt gelang Henri Giffard mit seinem Luftschiff am 24. September 1852 und führte Paris nach Trappes.

Der erste Motorflug mit einem "schwerer-als-Luft-Fluggerät" wird den Brüdern und Orville Wright am 17. Dezember 1903 zugeschrieben. Sie waren aber nicht die jedoch die erfolgreichsten. Vor ihnen erhob sich Wilhelm Kress am 1. Oktober 1901 mit einem Wasserflugzeug am Wienerwaldseee kurz in die Luft es durch eine Windbö am Ufer touchierte. Karl Jatho Hannover machte im August 1903 mehrere meterhohe kurze Flüge doch viele den Deutschamerikaner Gustav Weißkopf 1901 für jenen den der Ruhm des gebührt.

Zu erwähnen wären auch der französische Clément Ader ( 9. Oktober 1890 14. Oktober 1897 ) Alexander Moshaiski in Petersburg ( 1882 ) sowie die Engländer Sir Hiram Maxim ( 1893 ) und Percy Pilcher. Aber wirklich geflogen erst die Wright-Brüder 1903 . Sie waren die ersten die flugfähige bauten und den industriellen Prozess in Gang

Der größte Teil der Menschen und glaubte zunächst jedoch nicht daran dass der wirklich fliegen kann. So zum Beispiel zeigte die Armee der USA kein Interesse für ersten Vorschläge der Wrights das Flugzeug für zu verwenden. So gingen die Wrights ab zunächst einmal nach Europa. Nach der überwältigenden in der Alten Welt interessierte sich dann das offizielle Amerika für das Flugzeug.

In Deutschland konzentrierte sich das Interesse auf den Motorflug mit starren Luftschiffen auf die Entwicklungen des Grafen Zeppelin dessen LZ 1 am 2. Juli 1900 zum ersten Mal fuhr. Basis für Erfolge des Zeppelins und der späteren motorischen war die Entwicklung des leichten Benzinmotors . Frankreich war das erste europäische Land in sich die Fliegerei mit Motor am ehesten Die wichtigsten Impulse gingen dabei von Hauptmann Ferber aus der die Arbeiten von Lilienthal und der Wrights verfolgte. Ferber flog erst am 25. Juni 1908 .




Bücher zum Thema Motorflug

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Motorflug.html">Motorflug </a>