Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Nationalpark


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Karte Nationalparke in Deutschland

Der Nationalpark gehört zu den Möglichkeiten des gebietsbezogenen Naturschutzes den das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) bereitstellt.

Inhaltsverzeichnis

Gesetzgebung und Verwaltung

In §24 des BNatSchG wird festgelegt Nationalparks dem großräumigen Schutz von Gebieten von Eigenart dienen sollen. Diese Gebiete müssen in überwiegenden Teil die Voraussetzungen eines Naturschutzgebietes erfüllen. Laut internationaler Konvention gelten für einen Nationalpark folgende Kriterien:

  1. es handelt sich um ein hervorragendes von nationalem Interesse
  2. der Nationalpark wird öffentlich kontrolliert d.h. Eigentümer ist eine zentrale Regierung die auch Verwaltung und Finanzierung sicherstellt
  3. es herrscht ein strenger gesetzlicher Schutz Einschränkung oder Verbot der Nutzung
  4. der Nationalpark ist für die Öffentlichkeit

Grundsätzlich sind hier alle Handlungen Eingriffe Vorhaben verboten die dem Schutzzweck zuwiederlaufen. Im gilt für jedes bauliche oder sonstige Vorhaben Eingriffs-Ausgleichs-Regelung des Bundesnaturschutzgesetzbuches.

Nationalparks sind bei der Bauleitplanung zu berücksichtigen und müssen in Bebauungsplänen dargestellt und beachtet werden. Man spricht von einer nachrichtlichen Übernahme. Sie sind verbindlich können nicht etwa aufgrund eines übergeordneten Allgemeinwohls der Abwägung überwunden werden.

Neben dem Nationalpark kennt das Bundesnaturschutzgesetz weitere Schutzmöglichkeiten die mehr oder weniger sind und unterschiedliche Zweckbestimmungen haben:

Geschichte der Nationalparks

Die Idee ein besonders schützenswerte Naturlandschaften Nationalpark zu schützen ist über 100 Jahre 1872 wurde in den USA der Yellowstone-Nationalpark gegründet. Bereits seit 1864 gab es ein erstes Schutzgebiet im Yosemite -Nationalpark das aber erst 1906 in das entstehende Nationalpark-System eingegliedert wurde. Idee der Gründer war die Wunder der zu Bewahren so dass auch nachfolgende Generationen an ihnen erfreuen können und sich hier können.

Die Länder Kanada Australien und Neuseeland folgten bald mit der Errichtung von da hier noch große Gebiete unberührter Natur die relativ einfach geschützt werden konnten. In wurden die ersten Nationalparke 1910 in Schweden errichtet 1914 in der Schweiz . Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg etabliederte sich die Idee und heute in etwa 120 Ländern mehr als 2.200 Die landschaftliche Vielfalt der Gebiete ist enorm beinhaltet fast alle Landschaftstypen.

In Deutschland wurde mit dem Bayerischen Wald der erste Nationalpark erst 1969 errichtet 1978 folgte das Königsseegebiet bei Berchtesgaden und 1985 wurden die Küstenbereiche des deutschen Wattenmeers als Nationalpark ausgewiesen. In der DDR waren Nationalparke politisch nicht erwünscht. Rund 15% der waren aber öffentlichem Zugang versperrt und wiesen unberührte Landschaften auf. In den Umbruchszeiten von 1989 wurden noch vor der Wiedervereinigung fünf in der noch-DDR umgesetzt. 2004 kam der Nationalpark Eifel hinzu. So 2004 in Deutschland 15 Nationalparke die Errichtung Parks Elbtalaue scheiterte 1999 und hingegen wurde ebenfalls 2004 im Hessens der Kellerwald als Nationalpark ausgewiesen.

Nationalparks in Deutschland

Nationalparks in Österreich

  • Nationalpark Donau-Auen 9.300 ha
  • Nationalpark Kalkalpen 20.800 ha
  • Nationalpark Hohe Tauern 180.000 ha
  • Nationalpark Neusiedlersee 4.000 ha (gemeinsam mit Ungarn )
  • Nationalpark Thayatal
  • Nationalpark Gesäuse (Projekt)

Nationalpark der Schweiz

Nationalparks in Europa

Nationalparks in Afrika

Nationalparks in Amerika


Nationalparks in Asien

Nationalparks in Australien/Ozeanien

Siehe auch



Bücher zum Thema Nationalpark

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nationalpark.html">Nationalpark </a>