Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Negative Rückkopplung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei der negativen Rückkopplung handelt es sich um einen Regelkreis mit selbstminderndem Effekt. In vielen Systemen es solche Regelmechanismen die Wachstum auf natürliche Art und Weise beschränken:

  • Nimmt in einem Fischbasin die Population von Raubfischen zu so reduziert sich individuell verfügbare Nahrungsmenge was ein weiteres Wachstum verlangsamt stoppt oder gar umkehrt.
  • Ein Heizungssystem reduziert beim Erreichen einer Temperatur die Zufuhr weiterer Energie. Auf diese wird der Temperaturanstieg gebremst.

Nicht selten stehen positive und negative Rückkopplung in einer periodischen Wechselbeziehung was sich typischen zyklischen Schwankungen manifestiert.

Weblinks

WATOR - Simulation eines Ökosystems (Java-Applet)



Bücher zum Thema Negative Rückkopplung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Negative_R%FCckkopplung.html">Negative Rückkopplung </a>