Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Nestroy-Ring


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Nestroy-Ring ist ein Theaterpreis der anlässlich des Geburtstags von Johann Nestroy von der Stadt Wien 1976 gestiftet wurde. Er wurde seither alljährlich Personen verliehen die sich um die satirisch-kritische Wiens und seiner Bevölkerung verdient gemacht haben.

Preisträger

2002: Gustav Peichl ( Ironimus )
2001:
2000: Josef Hader
1999: Christine Ostermayer
1998: Gertraud Jesserer
1997: Brigitte Swobodaund H.C.Artmann
1996: Willi Resetarits und und Otto Tauszig
1995: Marianne Mendt
1994: Roland Neuwirth
1993:
1992: Gusti Wolf und Heli Deinboek
1991: Otto Schenk
1990: Karl Paryla
1989: Hilde Sochor
1998: Dolores Schmidinger und Manfred Deix und Marzik
1988: Helmuth Lohner
1987:
1986: Inge Konradi
1985:
1984: Fritz Muliar und Lore Krainer
1983:
1982: Kurt Sowinetz
1981: Werner Schneyder und Lukas Resetarits
1980: Paul Hörbiger und Attila Hörbiger
1979:
1978:
1977: Hans Weigel und Gustav Manker
1976:

Peter Gruber - Elizabeth T. Spira Paul Angerer - Robert Meyer - Louise - Elfriede Ott



Bücher zum Thema Nestroy-Ring

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nestroy-Ring.html">Nestroy-Ring </a>