Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. Mai 2020 

Neujahr


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Neujahr bzw. der Neujahrstag ist der erste Tag des Kalenderjahres westlichen Kulturraum.

Die kirchliche Anerkennung des 1. Januars als Neujahrstag erfolgte erst 1691 durch Papst Innozenz XII. . Vorher galten Weihnachten Epiphanie oder auch der erste Adventssonntag (so noch jetzt im Kirchenjahr ) als Jahresbeginn.

In der katholischen Liturgie wird der 1. Januar als Oktavtag von Weihnachten und als Hochfest der Marias begangen. Gleichzeitig wird im Evangelium an die Beschneidung und Namengebung Jesu am achten Tag (Luk. 2 21) - so auch in den evangelischen Kirchen.

Heute gehören Feuerwerk und Böllerschießen zu Silvester ebenso zum Jahreswechsel wie Glück- und im neuen Jahr.

So wünscht man sich zum Beispiel "einen guten Rutsch" ins neue Jahr. Dies jedoch nichts mit "rutschen" zu tun. Wie Redewendungen im Deutschen hat dieser Ausdruck seine im Jiddischen und Hebräischen : "Rosch" heißt auf Hebräisch "Kopf" oder Auf Jiddisch wünschten sich die Juden einen Rusch" also einen guten Jahresbeginn aus dem später der "gute Rutsch" wurde.

Siehe auch



Bücher zum Thema Neujahr

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Neujahrstag.html">Neujahr </a>