Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Neukaledonien


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Historische Karte von Neukaledonien und Loyaltyinseln (1888)

Neukaledonien ist ein autonomes Überseegebiet ( collectivité d'outre-mer ) Frankreichs seit 1998 (zwischen 1956 und 1998 war es abhängiges Überseeterritorium). Vertreter sitzen in der Pariser Nationalversammlung. Hauptstadt Nouméa (76.300 Einwohner).

Um die Hauptinsel herum liegt ein Korallenriff . Die größte Lagune der Welt misst 24.000 Quadratkilometer.

Die Inseln wurden sowohl von Großbritannien als auch durch Frankreich während der Hälfte des 19. Jahrhunderts besiedelt; die Haupt insel geriet 1853 in französischen Besitz. Die Nutzung als Strafkolonie dauerte von 1864 an über 40 Jahre.

Die indigene Urbevölkerung der melanesischen Kanak ist eine Minderheit (44% der Bevölkerung).

Die Unabhängigkeitsbewegung der Kanak in den Jahren führte zu einer größeren Autonomie durch Matignon Accords 1988 und dem Noumea Accord Jahr 1998. Ein Unabhängigkeitsreferendum findet 2018 statt.

Völkerrechtliche Streitigkeiten

Die Matthew- und Hunter-Inseln werden sowohl Frankreich als auch von Vanuatu beansprucht.

  • Die Bevölkerung betrug 2000 209.222 Einwohner. Inseln haben eine Fläche von 19.103 Quadratkilometer.
  • Amtssprache ist Französisch ; Polynesisch und Englisch werden ebenfalls gesprochen.
  • Die Mehrheit der Bevölkerung (59%) sind Katholiken ; Protestanten (> 31%) und Muslime stellen Rest.
  • Die Wirtschaft besteht vorwiegend aus Tourismus. Temperaturen auf den Inseln sind dauerhaft - ganze Jahr über - zwischen 20 und Grad Celsius. Allerdings sind hier auch gewaltige Nickel -Vorkommen zu finden.
  • Die verwendete Währung ist der französische
  • Im Internet und als ISO 3166-2 -Kennung wird NC (NCL ist die ISO 3166-3-Kennung) verwendet. Zeitzone ist UTC +11. Eine Sommerzeit-/Winterzeit-Umstellung findet nicht statt. Landesvorwahl ist 00687.

Zurzeit ist Neukaledonien kein günstiges Reiseland. der Wirbelsturm Erica große Teile der Insel März 2003 verwüstet hatte grassiert seit Januar 2003 Dengue-Fieber auf Neukaledonien. Zwischen 4.500 (offizielle Zahl) 9.000 Menschen sollen erkrankt sein.


Die britische Kolonie Neukaledonien in Nordamerika wurde mit der Vancouver-Insel zur Kolonie British Columbia verschmolzen die später in das kanadische Gebiet einverleibt wurde.



Bücher zum Thema Neukaledonien

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Neukaledonien.html">Neukaledonien </a>