Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Januar 2018 

Neurolinguistische Programmierung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Neurolinguistische Programmierung bzw. Neurolinguistisches Programmieren - kurz NLP - abgeleitet von: Neuro (die Nerven ) Linguistik ( Sprache ) und Programmierung (zielgerichtete Anordnung von Informationsabläufen)

Ein von Robert Dilts Richard Bandler Grinder u.a. geschaffenes Modell zur Beschreibung der "Strukturen subjektiver Erfahrung". ISBN 3-87387-229-3 )

Die NLP befasst sich mit Kommunikation und versteht sich selbst als Teilbereich Psychologie . Sie erweitert die therapeutischen Möglichkeiten eines Beraters wird aber nicht breit angewandt. Auf an einzelnen Anwendern wird unter Kritik ausführlich

Inhaltsverzeichnis

Methode

Wie andere psychologische Ansätze auch geht NLP davon aus dass menschliches Verhalten durch Prozesse strukturiert wird. Dabei stellt die Methode genannte " NLP-Formate zur Verfügung denen gemeinsam ist dass sich an der Stärkung von inneren Ressourcen orientieren und sich im Gegensatz beispielsweise Psychoanalyse weniger mit der Vergangenheit des Klienten

Anders als bei schwerpunktmäßig analytischen Methoden sich die NLP in Konfliktfeldern in einer Person oder zwischen Personen nicht an der vergangenen Geschichte des Menschen vor allem an seinen eigenen Fähigkeiten und Vorstellungskraft. Diese Ressourcen werden zur Überwindung von Schwellenängsten Blockaden oder Störungen gezielt angesprochen.

Die NLP geht davon aus dass Prozesse dadurch gestört werden können dass äußere bestimmte Empfindungen auslösen welche durch innere Bilder oder Gefühle überlagert sind.

Ein Beispiel: Eine Person bekommt ein Geschenk und sich darüber. Die Freude wird jedoch beeinträchtigt eigene innere Vorbehalte weil die beschenkte Person dass der Schenkende an das Geschenk Erwartungen (z.B. Gegenleistungen). Durch diesen inneren Widerspruch entstehen die in der NLP dadurch aufgehoben werden der NLP-Berater die Inhalte der inneren Bilder mit dem Klienten zu verändern versucht. Da dies nicht per Anweisung sondern mit Fragen fühlt sich der Klient nach dem Gespräch so als wäre er von selbst auf Lösung gekommen was ja auch im gewissen stimmt.

Ein sehr zentrales Instrument im NLP die auch bewusst erlernbare Fähigkeit zum Gegenüber Rapport (einen Draht) herzustellen. Rapport wird durch intuitive oder bewusste Anwendung von Führung und im Gespräch hergestellt. Zwei Elemente bilden den angewandten "Rapport" in der NLP: Pacing spiegelt den Kommunikationspartner und basiert auf Erkenntnis dass wenn sich Menschen gut verstehen sich angleichen (u.a. in Tonfall Lautstärke Sprechtempo Distanz Direktheit des Auftretens) und Leading eröffnet neue körpersprachliche oder tonale Signale. muss dies nicht im selben Augenblick geschehen kann auch zeitversetzt ablaufen.

Eine Übersicht der Betrachtung von menschlichen in der NLP sind die so genannten Meta-Programme welche unsere z.T. unbewussten Entscheidungsprozesse begleiten. eigentliche Arbeit in der NLP läuft entlang vorgegebener Handlungs- und Gesprächsformeln ab. Ein sog. NLP-Format enthält somit Anweisungen die den Beratungsprozess Das Instrument zur Prüfung auf soziale oder Verträglichkeit (Verträglichkeit mit der Umwelt des Klienten) ebenfalls vorgegeben und wird Öko-Check genannt. Die Zukunftsabfrage auf Kongruenz (Übereinstimmung) den eigenen Wünschen hat ebenfalls eine bestimmte und heißt Future-Pace.

Die wichtigsten Bestandteile im laufenden Prozess die Autosuggestion das Dissoziieren das Ankern und das Reframing.

Wissenschaftliche Herleitung

NLP basiert auf 5 einander ergänzenden sowie einer aus der Verbindung resultierenden Grundannahme:

  • Die auf William James zurückgehende Theorie der sinnesspezifischen Repräsentationssysteme als der Informationsverarbeitung und des subjektiven Erlebens.
  • Die Kybernetik der Theorie des Geistes von Gregory Bateson insbesondere der logischen Ebenen des Lernens der Unified Field Theory als Weiterentwicklung von Dilts.
  • Das Modell einer grundsätzlichen Zielorientierung menschlichen Handelns Galanter Pribram).
  • Die Transformationsgrammatik von Noam Chomsky und die darauf aufbauenden und unter Einfluss der Postulate von Alfred Korzybski und durch Bandler und Grinder weiterentwickelten Modelle der
  • Die sozial-kognitive Lerntheorie von Albert Bandura mit dem von Bandler und Grinder Modelling-Ansatz.
  • Die aus der Praxis des Modellierens von Satir und Erickson resultierende Grundannahme der Existenz Persönlichkeitsanteile mit bewussten und unbewussten Prozesskomponenten.

Auf der Basis dieser Theorien sowie ständigen Weiterentwicklung der Psychologie wird die NLP regelmäßig durch Konzepte der Praxis erweitert.

NLP ist als wissenschaftlich fundiertes Psychotherapieverfahren

Die Wirkungsweise von NLP wurde von in einer Wirksamkeitsstudie an der Uni Wien nachgewiesen. Eine weltweite Forschungsdatenbank ist bekannt und den Fußnoten verlinkt. Die Europäische Gesellschaft für (EAP) hat die Gesellschaft für Neurolinguistische Psychotherapie als Vollmitglied aufgenommen und auf europäischer Ebene als gleichwertige Psychotherapiemethode zur Psychoanalyse Verhaltenstherapie und Systemischen Therapie anerkannt.

Seit der Anerkennung von NLP als zeigt sich immer größeres Interesse am NLP im Therapiebereich. In Deutschland erkennt die Kassenärztliche Vereinigung grundsätzlich nur die Psychoanalyse sowie die an.

Wahrnehmungskanäle des Menschen

Der Mensch nimmt die Umwelt mit seinen Sinnen war.

  1. visuell (mit den Sehsinn )
  2. akustisch (mit dem Hörsinn )
  3. haptisch (mit dem Tastsinn )
  4. kinästhetisch (mit der Tiefensensibilität )
  5. olfaktorisch (mit dem Geruchssinn )
  6. gustatorisch (mit dem Geschmackssinn )

Zur besseren Merkfähigkeit in bewusst mehrkanaliger hat die NLP eine Abkürzung aus den der wichtigsten Sinne geprägt: VAKOG steht hier für "visuell auditiv kinästhetisch und gustativ". Die haptische Wahrnehmung wird der zugewiesen. Mit diesem "Kunstwort" ist es möglich zu überprüfen ob man eine Botschaft für geprägte Menschen dennoch effektiv sendet bzw. auf Kanälen das Gegenüber bevorzugt agiert.

Zumeist nutzen Menschen einen oder zwei Sinneskanäle. Oft sind dies starke visuelle und akustische oder stark kinästhetische und leicht visuelle

Diese Prägung (Repräsentation) hat Auswirkungen auf Höhe des Informationsverlustes bei einer ungerichteten Ansprache. Gerüche Bilder Wörter oder Gesten sind bei häufig mit ganz bestimmten Gedanken oder Gefühlen Vielleicht kennen Sie jemanden mit einem bestimmten Parfüm . Sobald Sie es riechen werden Sie diese Person denken. Die Technik des Ankerns versucht diese Gedankenverknüpfungen bewusst zu speichern. nur Gedanken lassen sich so "verankern" sondern Gefühle. Werden bei Glücksgefühlen bewusst bestimmte Gesten so lassen sich diese Gefühle später wieder diesen Gesten abrufen.

In der therapeutischen Arbeit oder der Personalentwicklung korrespondiert das NLP u.A. mit dem der so genannten Vier Ohren von Schulz von Thun der die Wahrnehmungsdimensionen unserer Sprache auf Weise in 4 Bereiche einteilt.

  • Der sachliche Inhalt einer Botschaft
  • ihr appellativer Aspekt
  • der Bereich einer so genannten Kontaktvergewisserung der Beziehungshierarchie zwischen den Gesprächspartnern
  • die Selbstoffenbarungsebene auf welcher der Sender über seine Werte (An-)Triebe und sein Selbstwertgefühl

In Verbindung mit diesem und anderen Modellen nutzt der NLP-Therapeut jeweils das für Klienten hilfreichste NLP-Format . Der Klient kann im Laufe der einiger NLP-Formate durch den Berater auch in leichte Trance geführt werden das hängt ganz Ziel und Ressourcen ab.

Andere Formate des NLP nutzen das oder die Konklusion paradoxer Sichtweisen um den aus unangenehmen Sichtweisen heraus zu entwicklen. Grundlage NLP ist die These dass hinter jedem eine (oft unbewusste) Strategie steht so dass einem "Misserfolg" eine Planung zugrunde liegt.

Das Bewusstsein des Klienten wird dazu auf der Basis von zuvor visualisierten oder Zielen neue Strategien zu entwickeln. Da diese nach R. Bandler im Denken also im abspielen geht es nun darum Menschen beizubringen sie mit ihren vorhandenen Ressourcen neue hilfreiche entwickeln können.

Ein anderes bekanntes Instrument aus der zur Identifizierung bestimmter intrapersoneller Vorgänge ist die der Augenstellung des Klienten im Dialog. Je wohin die Augen schauen wenn jemand nachdenkt sich schließen mit welchem Sinn eine Person besonders angesprochen wird während mit sich selbst im "inneren Dialog" ist.

Geschichte

Richard Bandler und John Grinder gelten Begründer der NLP. Sie untersuchten detailliert die von besonders erfolgreichen Therapeuten Unternehmern Künstlern und Wissenschaftlern um was ihnen gemeinsam ist. Sie beobachteten dass allesamt sprachliche Verhaltensmuster an den Tag legten sich auf bisher noch nicht näher bezeichnete ähnelten.

Anfang der 70er-Jahre pubizierten sie ihre Studie menschlicher Wahrnehmung und Informationsverarbeitung als Methode entwickelten darin auch Therapievorschläge. In der Folge sie das Meta-Modell der Sprache welches zwischen Oberflächenstruktur und einer Tiefenstruktur (vergl. Eisbergtheorie ) unterscheidet.

Sie machten diese Differenzierungen nachvollziehbar und das Modell der gedanklichen (Neuro) und sprachlichen Programmierung. Dabei ist der Begriff "Programmierung" in Fall manipulativ zu verstehen da sämtliche Interventionen Behandlers oder NLP-Trainers unter Abfage eines " Check-Verfahrens " im Gespäch mit den ethischen und Werten des Klienten oder Teilnehmers abzustimmen sind.

Ethik und Vorannahmen

Ein zentrales Element der NLP sind NLP-Vorannahmen welcher jeder ausgebildete NLP'ler zu beachten Im Zusammenhang mit dem Ethik-Kodex der [ Dachverbände ] in denen klar vor therapeutischer Intervention wird sowie in Verbindung mit dem Öko-Check ist es einem seriös ausgebildeten NLP-Berater sich an die Bestimmungen und seine Lehrinhalte nicht möglich mit der lehrbuchmäßig angewendeten Methode psychisch zu verletzen oder zu schädigen.

Leider werden Opfer von Scharlatanen die NLP'ler nennen immer wieder mit der Methode Verbindung gebracht und lösen z.T. heftige Kritik Es muss daher davor gewarnt werden sich einen nicht zertifizierten NLP-Berater für therapeutische Hilfe wenden. Nur ausgebildete Psychologen können therapeutische Interventionen durchführen! Die Nebenwirkungen von unqualifiziert angewendeter NLP-Methodik schwere psychische Schäden verursachen da die Elemente NLP z.T. hochwirksame Veränderungsprozesse auslösen können. Wenn nicht sorgfältig bedacht sind kann nicht mehr NLP gesprochen werden da der individuelle Kontext Klienten für die Methode immer an zentraler steht!

Kritik und Reaktion

Kritik

Die NLP-Kritik - darunter Ärzte- wendet ein:

Die NLP sei kein Teilgebiet der sondern der Esoterik .

Der Verkauf der Ausbildung an NLP-Ausbildungsinstituten marktschreierisch und die Programme enthielten die Meta-Botschaft Seminarteilnehmer solle sich auch zum Trainer weiterbilden NLP (das aus der Hypnotherapie von Erickson werde seit 1984 von Grinder/Bandler als Trademark-geschützte und Kommunikationstechnik verkauft.

Der Umstand dass der Gesetzgeber zum des Patienten auf den offenen Markt im weitgehend verzichtet hat wird umgangen. Diese Beschränkung neben der jahrelangen Ausbildung und der ethischen der Ärzteschaft dazu beitragen dass nicht in Linie das Gewinnstreben herrscht sondern das Recht jeden auf qualitativ hochstehende medizinische Versorgung.

Die Annahmen des NLP seien extrem So würden die Reaktionen eines Philanthropen gemäß der Regel dass einzig das wichtig ist auch unethische Handlungen rechtfertigen. Dieser ja viel positiver auf solche Handlungen reagieren der konservative Mensch. Auch die Annahme dass Verhalten eine positive Absicht birgt ist nicht der Möglichkeit der Feststellung von "niederen Motiven" strafrechtlichen Rahmen vereinbar.

Master und Trainer könnten kaum echte zweifelsfrei nachgewiesene Erfolge die unabhängig von den von NLP verifiziert wurden vorweisen. In Untersuchungen die Repräsentationssysteme von Patienten schnitt die Theorie schlecht ab.

NLP-Schülern würden wirksame Techniken versprochen werden Fall des Fehlschlages jedoch als "Modell" deklariert.

NLP sei Psychotherapie nach "Rezeptform" die wie kommerziell vermarktete Esoterik - Therapieformen - Einsatz von Laientherapeuten eine Gefahr für den darstellten. Die Institute verlangten keine psychotherapeutische Qualifikation.

Apologetik

Viele aber bei weitem nicht alle lehnen die NLP ab. Aus Sicht der kennen die meisten Ärzte die Methode nur Hören-Sagen und beschäftigen sich nicht damit.

Aufgrund der wissenschaftlichen Verifizierung mit Hilfe von Wirkungsnachweisen bei gleichzeitig Falsifizierung gilt die NLP als Parawissenschaft . Sie ist weder Zauberei noch Hexenkult "Geheimlehre" (übers. Esoterik ). Diese Kritik wird von vielen als angesehen.

Die Tatsache dass auch Laien psychologische verkaufen dürfen stellt kein Seriositätskriterium an sich da diese ja nicht als Ärzte auftreten als Berater ohne Hochschulausbildung. Dürften Ärzte werben oder müssten sie wahrscheinlich ebenso "marktschreierisch" auftreten im Wettbewerb zu bestehen.

Da die Berufsbezeichnungen "Psychologischer Berater" "NLP-Berater" etc. nicht gesetzlich geschützt sind nehmen sich auch unseriöse Berater der Methode an und sie (ohne Qualifikationsnachweis) am Markt an oft esoterischen Lehren bzw. okkulten Praktiken. Selbst Vergleiche den Methoden und Versprechungen von Scientology werden gelegentlich nicht gescheut. Wobei es Frage ist ob einer Methodensammlung an sich bestimmtes gesellschaftliches Verhalten innewohnen kann.

Daraus allerdings abzuleiten dass die NLP menschenverachtende Lehre sei ist bei näherer Betrachtung Inhalte absurd. Die "therapeutischen" Grundlagen (z.B. die oder der Öko-Check ) liegen offen vor und die Ausbildungen weitgehend einheitlich. Die NLP ist zudem kein sich abgeschlossenes System sondern offen für neue NLP-Formate und wird im Laufe der Zeit NLP-Formate sind Open Content d.h. ihre innere Abfolge ist nicht geschützt und kann von Jedermann adaptiert und werden. Ein Umstand der der NLP in Händen von "schwarzen Schafen" allerdings tatsächlich bereits Schaden zugefügt hat.

Die NLP ist kein Verfahren zur oder Rechtfertigung von Straftätern. Die Annahmen der basieren auf einem humanistischen Weltbild so wie andere psychologische Hilfsmodelle (z.B. die Themenzentrierte Interaktion ). Für die Behandlung von schweren psychischen verweist die NLP auf die Psychoanalyse oder umfassendere Methoden. Allerdings hat die NLP durchaus auch diesen Schulen z.T. innewohnende Frage nach "positiven Absicht hinter einer Handlung" übernommen.

Tatsächlich sind die Standesverbände der kassenärztichen in Deutschland aufgrund einer fehlenden fundierten wissenschaftlichen Grundlage nicht bereit Methoden anzuerkennen in dem ihnen zugewiesenen Rahmen durchaus in Ländern europaweit oder in den U.S.A. längst akzeptiert sind und angewendet werden. Diskussion hat die Homöopathie ebenfalls erlebt bevor sie von den Krankenkassen zu einem Teil in die Liste erstattungsfähigen Heilmethoden aufgenommen worden ist.

Bei einer Betrachtung der NLP-Ausbildung an die einem der großen Dachverbände angehören wird deutlich dass kein verantwortungsbewusster NLP-Lehrtrainer die elementarsten der NLP wie z.B. den Öko-Check zur Absicherung der Verträglichkeit von Klientenwünschen NLP ignoriert.

Möglicherweise hat der Kritiker dem ein mit NLP versagt bleibt aufgrund innerer Konflikte keine Möglichkeit NLP anzuwenden. Dies kann vor dann vorkommen wenn die zumeist sensible und innere Balance eines Menschen (auch in zunächst unerwünschten Verhaltensweisen) durch oberflächlich angewendete NLP-Methoden schlussendlich nicht "gestört" also "erfolgreich" verändert wird. Dies erkennen ist vor allem Sinn und Zweck Öko-Check.

Eine verkürzte Beantwortung von Kritk an NLP aufgrund erfolgloser Anwendung mit einer Aussage "selbst schuld" entspricht von daher in keinem dem Niveau eines zertifizierten NLP-Beraters. Viele der NLP-Formate fragen immer wieder nach der möglichen nach einer Veränderung und die dafür entwickelte in der NLP hat einen eigenen Fachbegriff

Möglich ist auch dass die im unverfängliche Wortwahl "Programmierung" der Begründer für die erkannter Abläufe im menschlichen Gehirn über 30 lang mit dafür gesorgt hat dass Vorbehalte der Methode gerade in Deutschland nur langsam wurden. Die Angst vor "Manipulation" selbst unter Aufsicht im Rahmen erwünschter Veränderungsprozesse ist dafür mit ein Grund.

Aufgrund der anfangs fehlenden Reputation hat die Methodik zunächst hauptsächlich in Wirtschaftsbereichen etabliert dort die effektive weil extrem schnell wirksame zur Überwindung innerer Konflikte weniger dogmatisch angenommen In vielen Personalentwicklungsabteilungen ist die NLP heute der betrieblichen Aus- und Fortbildung.

Es grenzt an Polemik das Streben Umsatz seitens nicht-ärztlicher Berater zu ächten während einem Werbeverbot unterliegende Ärzteschaft in der Praxis Gewinne anstrebt obwohl dies durch den Gesetzgeber mit der Erlaubnis zu Werbung in den unterstützt wird. Ärzte nutzen dazu heute Recall-Verfahren mit Heilpraktikern Internetseiten mit neutraler Praxisinformation etc. Psychologen oder Psychiater mit NLP-Zusatzqualifikation finden sich inzwischen auch Deutschland immer häufiger da die der NLP liegenden Modelle zum großen Teil Elemente der therapeutischen Arbeit enthalten und verbinden.

Ausbildung

Die NLP-Ausbildung ist international uneinheitlich geregelt die Methode offen für Erweiterungen ist. Es sich jedoch internationale und nationale Verbände etabliert vergleichbare Ausbildungsrichtlinien erlassen haben.

Insbesondere sind die Grundausbildungsstufen weitgehend einheitlich

  • NLP-Practitioner (Grundlegende Formate 130 Zeitstunden)
  • NLP-Master-Practitioner (Weiterführende Formate und Arbeit mit Gruppen/Systemen Zeitstunden)
  • NLP-Trainer (Vertiefung der Arbeit mit Gruppen/Systemen min. Jahre Erfahrung als Anwedner 130 Zeitstunden)
  • NLP-Lehrtrainer (Nachweis eigener Therapie min. 500 St. mit NLP Kenntnisse in min. zwei weiteren Nachweis der Assistenz bei NLP-Ausbildungen)

Daneben gibt es Ausbildungen als NLP-Therapeut als Dipl.-Coach NLP.

In Deutschland sind der DVNLP und DG-NLPt organisiert in der Schweiz der HANLP Österreich der ÖDV-NLP. International ist der INLPTA-Verband

Siehe auch:

Weblinks




Bücher zum Thema Neurolinguistische Programmierung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Neurolinguistische_Programmierung.html">Neurolinguistische Programmierung </a>