Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. Februar 2020 

Nguyen Ngoc Loan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Nguyen Ngoc Loan (der Familienname "Nguyen" wird nach vietnamesischer zuerst genannt) (* 1931 in Hue/ Vietnam 14. Juli 1998 an Krebs in Burke Virginia/ USA ) war südvietnamesischer General und Polizeichef von (heute Ho-Chi-Minh-Stadt ) während des Vietnamkrieges .

Am 1. Februar 1968 tötete er in Saigon auf offener und vor den Kameras westlicher Reporter mit Kopfschuss den gerade festgenommenen 34-Jährigen Nguyen Van Lem ("Kampfname" Bay Lop ) der verdächtigt wurde ein Offizier des Vietcong zu sein. Das Bild dieser Exekution ging um die Welt und gilt nur als eines der erschütterndsten Bilddokumente des sondern wurde auch aufgrund der internationalen Reaktionen einem Sinnbild für die zunehmende Bedeutung von bei der Kriegführung. Der Associated-Press-Fotograf Eddie Adams wurde für das Foto 1969 mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet.

Nguyen flüchtete vor der Eroberung Saigons durch Truppen in die USA.



Bücher zum Thema Nguyen Ngoc Loan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nguyen_Ngoc_Loan.html">Nguyen Ngoc Loan </a>