Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

Niger (Fluss)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Niger ist mit 4160 km der drittlängste Fluss in Afrika.

Er entspringt im den Bergen des Guinea fließt dann in einem Bogen nach bildet im Mali ein Binnen delta in dem die Städte Djenné und Mopti liegen und wendet sich Timbuktu an wo er die Sahara streift langsam in Richtung Südosten. Er dann durch den Staat Niger dessen Haptstadt Niamey an seine Ufern erbaut ist und er teilweise die Grenze zu Benin bildet nach Nigeria und mündet schließlich in den Golf von Guinea wo er wiederum ein Delta bildet.

Der Niger ist erst ab Kulikoro 60 km flussabwärts von Bamako mit größeren Booten schiffbar. Im oberen ist der Niger mit kleineren Booten schiffbar aber Flusspferde eine gewisse Gefahr darstellen.



Bücher zum Thema Niger (Fluss)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Niger_(Fluss).html">Niger (Fluss) </a>