Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Nitrat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Nitrat -Ion (NO 3 - ) ist das Anion der Salpetersäure . Salze die das Nitrat-Ion enthalten bezeichnet man Nitrate . Nitrate werden in der Landwirtschaft als Düngemittel eingesetzt.

Es gilt mittlerweile als erwiesen dass Düngeeinsatz zu einem erhöhten Nitratgehalt in insbesondere Trinkwasservorkommen führen kann. Der aktuelle Grenzwert für NO 3 - liegt lt. der deutschen Trinkwasserverordnung z.Zt. bei 50 mg/l. Wässer die Grenzwert überschreiten werden von Wasserversorgern oft mit Wasser vermischt um den Grenzwert einzuhalten. Vorbeugend in der Landwirtschaft Zwischenfrüchte angebaut werden die den Nitrateintrag in Gewässer verringern.

Gesundheitliche Gefahren

Zuviel Nitrat im Trinkwasser und in Gemüse kann zu einer gesundheitlichen Gefährdung führen. bei Säuglingen bis zum sechsten Monat besteht die einer akuten Vergiftung durch zu viel Nitrat. Da Säuglinge sehr wenig Magensäure besitzen kann sich im des Säuglings Nitrat in das giftige Nitrit umwandeln. Nitrit verhindert den Sauerstofftransport im Die Vergiftung die sogenannte Blausucht ( Methämoglobinämie ) äußert sich in Atemnot und einer Verfärbung der Lippen und Haut.

Siehe auch:


  • Bariumnitrat - Ba(NO 3 ) 2
  • Magnesiumnitrat - Mg(NO 3 ) 2
  • Calciumnitrat - Ca(NO 3 ) 2

Weblinks



Bücher zum Thema Nitrat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Nitrat.html">Nitrat </a>