Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 29. Dezember 2015 

Noe Schordania


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Noe Schordania

Noe Schordania (* 2. Januar 1868 in Lantschchuti West- Georgien 11. Januar 1953 in Paris ) war ein georgischer Politiker. Er war und vom 24. Juni 1918 bis 17. März 1921 Premierminister Georgiens.

Schordania wurde als Sohn eines kleinen geboren. Zusammen mit K. Tschcheidse und G. gründete er eine der ersten sozialistischen Gruppen Tiflis die Messame-Dassi -Gruppe (dt. Die dritte Gruppe ). Um einer drohenden Verhaftung zu entgehen er das Land wurde Korrespondent der liberalen Kwali (dt. Die Furche ). In den 1890er Jahren kehrte er und gründete die Zeitschrift Sotsial Demokratia eine Plattform des Menschewismus. Die Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Georgiens wählte ihn zum Vorsitzenden. 1906 wurde Schordania Abgeordneter der Zweiten Staatsduma in Moskau . 1914 arbeitete er mit Leo Trotzki an der Zeitschrift Borba (dt. Der Kampf ).

Im Februar 1917 wurde er Vorsitzender des Arbeiter- und von Tiflis im Dezember 1917 wählte ihn Nationalversammlung (georgisch Dampudsnebeli Kreba ) zu ihrem Präsidenten. Am 24. Juni 1918 wurde er Premierminister der Demokratischen Republik Georgien . Bis 1921 stand Schordania an der Spitze einer Regierung. Er setzte eine Agrarreform und eine Sozialgesetzgebung durch führte den Acht-Stunden-Tag ein und hart gegen bolschewistische und separatistische Bewegungen in vor. Er bemühte sich erfolgreich um eine Anerkennung Georgiens durch die Weltmächte.

Am 25. Februar 1921 wurden Schordania und die georgische Regierung der Roten Armee aus Tiflis vertrieben. Er residierte zunächst in Kutaisi . Am 17. März 1921 verließ er Georgien und ging nach ins Exil.

Schordania wurde auf dem georgischen Friedhof Leville in Frankreich beigesetzt. Georgiens Präsident Michail Saakaschwili hat Schordania am 10. März 2004 mit einer Kranzniederlegung an dessen Grab und der Familie eine Umbettung und ein in Tiflis angeboten.



Bücher zum Thema Noe Schordania

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Noe_Schordania.html">Noe Schordania </a>